Periprothetische Fraktur / Bruch des Knochens, in dem die Prothese verankert ist.
Erfahren Sie hier näheres über Symptome, Behandlungsmöglichkeiten und Rehabilitation.

 

Das Einsetzen eines künstlichen Hüft- oder Kniegelenkes gehört heute zu den orthopädischen Standardoperationen. Bei einem Unfall kann es jedoch zu einer periprothetischen Fraktur kommen. So wird fachlich der Bruch des Knochens genannt, in dem die Prothese verankert ist.

Die Implantationen von künstlichen Hüft- oder Kniegelenken zählen zu den häufigsten Operationen in Deutschland. Daraus entsteht auch eine erhöhte Zahl von periprothetischen Frakturen bei Unfällen. Durch eine ansteigende Lebenswartung und die Zunahme der Sport- und Freizeitaktivitäten wird dies noch intensiviert. Die Ursachen dieser Brüche in der Umgebung einer Prothese liegen primär in Stürzen im häuslichen Umfeld des Patienten, aber auch in Verkehrs- oder Freizeitunfällen, in unkontrollierten Stürzen als Folge von Nebenerkrankungen und in der Mehrbelastung durch Lockerung bzw. Revision eingesetzter Prothesen.

Zu den Risikofaktoren zählen die Reduzierung der Knochendichte (Osteoporose), die Auflösung von Knochengewebe (Osteolyse) als Folge von Entzündungen oder Tumoren, eine Schädigung der Knochensubstanz (Kortikalisperforation) sowie mechanische Überbeanspruchungen bei gelockerten Prothesen.

Die Art der periprothetischen Fraktur ist ebenso vielfältig wie die Ursachen. Beim künstlichen Hüftgelenk kommen Brüche des Oberschenkelknochens unterhalb des Schaftes der Prothese, im Bereich des Prothesenschaftes und Mehrfragment- oder Trümmerbrüche im Bereich des Schaftes vor. Die periprothetischen Frakturen beim künstlichen Kniegelenk treten zumeist oberhalb des Implantats im Oberschenkelknochen auf (suprakondyläre Femurfraktur), Brüche des Unterschenkelknochens (Tibia) sind dagegen seltener.

Für die bestmögliche Therapie (und um postoperative Komplikationen zu vermeiden) ist präoperativ eine genaue Analyse notwendig. Bei einfachen Brüchen wird es ausreichen, eine normale Röntgenaufnahme anzufertigen. Bei komplexen Frakturen, sollte jedoch Computertomogramm (CT) realisiert werden.

Die konservative Therapie entfällt bei dieser Art von Brüchen respektive stellt eine Ausnahme dar. Konservativ ließe sich ein Bruch nur bei einem Ausmaß der Kategorie 1 und einem Bruchwinkel kleiner als 30 Grad behandeln. Ausschließlich die Schmerztherapie fällt in den konservativen Bereich.

Im Falle einer periprothetischen Fraktur verfolgen wir bei ATOS mehrere Ziele: An erster Stelle steht die Akutschmerztherapie zur Linderung der Schmerzen des Patienten. Zweites Ziel sind die Korrektur der Fraktur und die Wiederherstellung der anatomiegerechten Verhältnisse. Eine gezielte Schmerztherapie nach der Operation, die frühzeitige Mobilisierung des Patienten, eine schnellstmögliche Heilung und die Unterstützung der Heilung durch eine spezielle Physiotherapie sind weitere Schritte.

Für die Versorgung einer periprothetischen Fraktur stehen neben Spezialimplantaten für die Hüft- und Kniechirurgie weitere Spezialmaterialien zur Verfügung. Hierzu gehören verschiedene Spezialplatten, Spezialschrauben, Drähte und Titanbänder, womit die Frakturen fixiert werden. Bei diesen Eingriffen kommen eine Kombination dieser Materialien und der Techniken des Prothesenwechsels zum Einsatz.

Die Dauer der OP liegt zumeist um die 2 Stunden.

Im Anschluss an die OP sind periodische Kontrolluntersuchungen und eine zielgerichtete Physiotherapie wichtig. Bei den meisten Patienten ist innerhalb von 8-12 Wochen die vollständige Bewegungsfähigkeit wiederhergestellt.

Ihre Hüftspezialisten in den ATOS Kliniken

Alle unsere Ärzte zeichnen sich durch langjährige Erfahrung aus. Finden Sie hier Ihren Spezialisten und vereinbaren Sie einen Termin.

Bitte informieren Sie sich auf den lokalen Arzt-Seiten über Qualität / Erfahrungen der jeweiligen Ärzte. Die untenstehende Reihenfolge unserer Ärzte ist rein alphabetisch gewählt und stellt keine qualitative Reihenfolge dar.

 

Priv.-Doz. Dr. med. Erhan BasadMehr

Priv.-Doz. Dr. med.

Erhan Basad

Zentrum für Hüft- und Knie-Endoprothetik, Arthroskopische und Regenerative Gelenkchirurgie 

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 140
info-gb@atos.de

Dr. Lucas BergerMehr

Dr.

Lucas Berger

Oberarzt Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

Prof. Dr. med. Rudi G. BitschMehr

Prof. Dr. med.

Rudi G. Bitsch

DEUTSCHES GELENKZENTRUM HEIDELBERG

Heidelberg
+49 (0)6221 / 983 – 180
gelenkzentrum@atos.de

 Jens BradeMehr

Jens Brade

Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 (0) 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

PD Dr. Bernhard ClasbrummelMehr

PD Dr.

Bernhard Clasbrummel

Spezialist Hüftgelenkschirurgie

Stuttgart
+49 (0)711 / 997 994 44
praxis@dr-clasbrummel.de

 Thomas DiehlMehr

Thomas Diehl

Oberarzt Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

Dr. Josef DüragerMehr

Dr.

Josef Dürager

Oberarzt Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

Dr. med. Jochen FeilMehr

Dr. med.

Jochen Feil

Zentrum für Endoprothetik, Unfall- und Wirbelsäulenchirurigie

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 135
feil@atos.de

Dr. Stephan FritzMehr

Dr.

Stephan Fritz

Hüft- und Knieendoprothetik

Stuttgart
+49 (0)711 2364044
fritz@pzgh.de

Prof. Dr. med. Hans GollwitzerMehr

Prof. Dr. med.

Hans Gollwitzer

ECOM® Excellent Center of Medicine

München
+49 (0) 89 / 9233394-117
termin@ecom-muenchen.de

Dr. med. Dominikus HausmannMehr

Dr. med.

Dominikus Hausmann

OZB, Orthopädisches Zentrum Bogenhausen

München
+49 (0)89 - 380 33 186
d.hausmann@ozb-muenchen.de

Prof. Dr. med. Alexander KatzerMehr

Prof. Dr. med.

Alexander Katzer

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. med. Alexander KurmeMehr

Dr. med.

Alexander Kurme

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Prof. Dr. Michael MaierMehr

Prof. Dr.

Michael Maier

Schulterchirurgie, Hüft- und Knieendoprothetik

Stuttgart
+49 (0)711 / 7070 58 69
termin@sgz-stuttgart.de

Prof. Dr. med. Vladimir MartinekMehr

Prof. Dr. med.

Vladimir Martinek

Zentrum für Kniegelenkschirurgie 

München
vladimir.martinek@atos.de

Dr. Jan MeinersMehr

Dr.

Jan Meiners

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

 Christian MüllerMehr

Christian Müller

Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 (0) 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

Dr. med. Wolf-Peter NiedermauntelMehr

Dr. med.

Wolf-Peter Niedermauntel

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. med. Martin NoldeMehr

Dr. med.

Martin Nolde

OZB, Orthopädisches Zentrum Bogenhausen

München
+49 (0)89 - 380 33 186
m.nolde@ozb-muenchen.de

 Jörg RumpMehr

Jörg Rump

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Priv.-Doz. Dr. med. Gerhard SchellerMehr

Priv.-Doz. Dr. med.

Gerhard Scheller

DEUTSCHES GELENKZENTRUM HEIDELBERG

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 180
gelenkzentrum@atos.de

Prof. Dr. med. Joachim SchmidtMehr

Prof. Dr. med.

Joachim Schmidt

Ärztlicher Direktor
Chefarzt Endoprothetik Hüfte & Knie

Orthoparc Klinik Köln
+49 221-484905-0
service-opk@atos.de

Prof. Dr. med. Holger SchmittMehr

Prof. Dr. med.

Holger Schmitt

DEUTSCHES GELENKZENTRUM HEIDELBERG

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 180
gelenkzentrum@atos.de

Dr. med. Roland SellckauMehr

Dr. med.

Roland Sellckau

Ärztlicher Direktor
ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+49 (0) 40 376 718 76
praxis.sellckau@atos.de

 Thorsten SiemssenMehr

Thorsten Siemssen

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. Thomas StockMehr

Dr.

Thomas Stock

Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin

MediaPark Klinik Köln
0221 / 9797 - 400
info@orthopaedie-mediapark.de

Dr. med. Oliver StockMehr

Dr. med.

Oliver Stock

SPORTCHIRURGIE Heidelberg

Heidelberg
0049 (0) 6221 983 330
info@sportchirurgie-heidelberg.de

Dr. Matthias SäuglingMehr

Dr.

Matthias Säugling

Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin

MediaPark Klinik Köln
0221 / 9797 - 455
info@orthopaedie-mediapark.de

Dr. med. Steffen ThierMehr

Dr. med.

Steffen Thier

SPORTCHIRURGIE Heidelberg

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 330
info@sportchirurgie-heidelberg.de

Prof. Dr. med. Fritz ThoreyMehr

Prof. Dr. med.

Fritz Thorey

INTERNATIONALES ZENTRUM FÜR ORTHOPÄDIE

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 190
izo@atos.de

Dr. med. Raimund VölkerMehr

Dr. med.

Raimund Völker

Zentrum für Hüftchirurgie

München
+49 (0) 89 / 20 4000 200
raimund.voelker@atos.de

PD Dr. med. Patrick WeberMehr

PD Dr. med.

Patrick Weber

ECOM® Excellent Center of Medicine

München
+49 (0) 89 / 9233394-117
termin@ecom-muenchen.de

Prof. Dr. med. Christoph ZilkensMehr

Prof. Dr. med.

Christoph Zilkens

Chefarzt Endoprothetik Hüfte & Knie

Orthoparc Klinik Köln
+49 221-484905-0
service-opk@atos.de