Wirbelsäule ATOS Kliniken

ATOS – Ihr Wirbelsäulenspezialist in Deutschland

Bei ATOS können Sie Spitzenmedizin in vielen verschiedenen Bereichen erwarten, so auch bei Beschwerden an der Wirbelsäule. Rückenschmerzen sind das Volksleiden Nummer Eins in Deutschland. Häufig sind schmerzhafte Rückenbeschwerden auf Probleme mit der Wirbelsäule zurückzuführen. In ihrer Funktion ist die Wirbelsäule einerseits dafür verantwortlich, dass der Körper aufrecht gehalten wird – sie trägt das Gewicht von Kopf, Rumpf und Armen– andererseits schützt die Wirbelsäule das Rückenmark.

Finden Sie Ihren Spezialisten der Wirbelsäule in den ATOS Kliniken

Alle unsere Ärzte zeichnen sich durch langjährige Erfahrung aus. Finden Sie hier Ihren Spezialisten und vereinbaren Sie einen Termin.

Dr. med. Jochen Feil

Zum Arzt-Profil

Dr. med. Jochen Feil

Zentrum für Endoprothetik, Unfall- und Wirbelsäulenchirurigie

+49 (0) 6221 / 983 - 135feil[at]atos.de
Dr. Luis Ferraris

Zum Arzt-Profil

Dr. Luis Ferraris

Fachbereich Wirbelsäule 

+49 (0) 6442/939-199carina.joppich[at]atos.de
Dr. Martin Gesser

Zum Arzt-Profil

Dr. Martin Gesser

Fachbereich Wirbelsäule 

+49 (0) 6442/939-199carina.joppich[at]atos.de
Dr. med. Armin Helmbrecht

Zum Arzt-Profil

Dr. med. Armin Helmbrecht

Apex Spine Center

+49 (0)89 / 2040 000armin.helmbrecht[at]atos.de
 Susanne Markgraf

Zum Arzt-Profil

Susanne Markgraf

Fachbereich Wirbelsäule 

+49 (0) 6442/939-199carina.joppich[at]atos.de
Dr. med. Michael D. Schubert

Zum Arzt-Profil

Dr. med. Michael D. Schubert

Apex Spine Center

+49 (0) 89 / 20 4000 100michael.schubert[at]atos.de
 Ansuschka Stojanowitsch

Zum Arzt-Profil

Ansuschka Stojanowitsch

Fachbereich Wirbelsäule 

06442/939-199carina.joppich[at]atos.de
Dr. med. Bernd Wiedenhöfer

Zum Arzt-Profil

Dr. med. Bernd Wiedenhöfer

Die Wirbelsäule
Zentrum für Wirbelsäulenchirugie

+49 (0) 6221 / 983 - 2525wsc-hd[at]atos.de

Bandscheibenprobleme als häufiges Rückenleiden

Die Wirbelsäule ist in 7 Halswirbel, 12 Brustwirbel und 5 Lendenwirbel unterteilt. Dazu kommen als unterer Abschluss Kreuzbein und Steißbein. Zwischen den einzelnen Wirbeln liegen insgesamt 23 Bandscheiben, welche als eine Art Stoßdämpfer wirken. Durch Verschleiß, Fehlstellungen oder Unfällen können sich die Bandscheiben verschieben und ihre Elastizität verlieren. In der Folge können sie nicht mehr als Dämpfer zwischen den einzelnen Wirbeln fungieren und der Gallertkern der Bandscheibe verschiebt sich gegebenenfalls (Bandscheibenverwölbung). Bricht er durch den äußeren Ring der Bandscheibe, so liegt ein Bandscheibenvorfall vor. Zeigen konservative Therapien keinen Erfolg, so besteht die Möglichkeit einer Bandscheibenoperation – in Deutschland werden jährlich rund 150.000 Eingriffe an der Bandscheibe vorgenommen.

Rückenschmerzen können verschiedene Ursachen haben

Doch nicht nur die Bandscheiben kommen als Ursache für Schmerzen im Rückenbereich in Frage. So sind Wirbelbrüche beispielsweise häufiger als gemeinhin angenommen – und werden nicht immer bemerkt. Darüber hinaus ist – gerade bei Jugendlichen – ein Wirbelgleiten (Spondylolisthesis) nicht selten. Durch Überbelastung verschieben sich in diesem Fall die Wirbelkörper der unteren Lendenwirbelsäule gegeneinander – häufig begleitet von Schmerzen. Kann ein Arzt die Rückenschmerzen nicht konservativ eindämmen, so ist eine Operation unausweichlich.
Unsere ATOS Experten gehören zu den renommiertesten Wirbelsäulenspezialisten in Deutschland. Stets auf dem aktuellsten Stand der Forschung und der Technik, können wir Ihnen so Wirbelsäulenbehandlungen auf höchstem Niveau anbieten.
Sie können sich bei Rückenschmerzen in folgenden ATOS Kliniken auf die Expertise unserer hochspezialisierten und renommierten Mediziner verlassen.