KONTAKT

+49 (0) 221 48 49 05 0

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 07:30 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Kontakt

service-opk[at]atos.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Für Terminvereibarungen können Sie direkt die Ärzte über das Formular kontaktieren.

 

FORMULAR

zum Kontaktformular

Kontaktieren Sie direkt Ihren Arzt über das Kontaktformular

Manuelle Lymphdrainage ATOS Köln

Finden Sie Ihren Physiotherapiespezialisten in der ATOS Orthoparc Klinik Köln

Alle unsere Ärzte zeichnen sich durch langjährige Erfahrung aus. Finden Sie hier Ihren Spezialisten und vereinbaren Sie einen Termin.

 Frank Becker

Zum Arzt-Profil

Frank Becker

Leitender Oberarzt und
Leitung Physiotherapie

+49 221-484905-0service-opk[at]atos.de

Manuelle Lymphdrainage

Für Ihre Lymphdrainage-Behandlung stehen Ihnen im ATOS Orthoparc Köln spezialisierte und erfahrene Therapeuten zur Verfügung

In der Frühphase nach einer Operation, nach Unfall- oder nach Sportverletzungen kommt es durch eine Zerstörung von Lymphgefäßen zu einer lokalen Schwellung. Dagegen hilft eine manuelle Lymphdrainage-Behandlung, die zu einer beschleunigten Wundheilung beiträgt. In der ATOS Orthoparc Klinik in Köln steht ein erfahrenes Team von Physiotherapeuten für Ihre Lymphtherapie bereit.

Grundlagen der manuellen Lymphdrainage

Das intakte Lymphsystem des Menschen filtert und transportiert Flüssigkeiten ab, die sich als Stoffwechselprodukte im Körper bilden. Ist das Gleichgewicht aus Filtration, Resorption und Abfluss von Lymphflüssigkeit gestört, so bilden sich Ödeme, also Einlagerung von Flüssigkeiten, die durch Schwellungen sichtbar werden. Ödeme und Lymphstauungen können entstehen, wenn Lymphknoten in einer Operation entfernt oder zerstört wurden, Lymphgefäße durch Unfall verletzt wurden oder erkrankt sind.

Die manuelle Lymphdrainage ist eine physikalische Therapie, die von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten auf Anordnung des Arztes angewandt wird, um Gewebeschwellungen aufgrund der Einlagerungen von Flüssigkeiten aus dem Gefäßsystem zu beseitigen. Kann Lymphflüssigkeit nicht mehr ausreichend über die Gefäße abtransportiert werden, so muss dies durch manuelle Lymphdrainage unterstützt werden.

Anwendung und Funktion der manuellen Lymphdrainage

Die Lymphdrainage-Behandlung orientiert sich am anatomischen Verlauf von Lymphgefäßen und erfolgt jeweils in Richtung des Abflusses. Der Physiotherapeut aktiviert das körpereigene Lymphsystem durch spezielle kreisende und pumpende Hand- und Fingerbewegungen. Durch wechselnden Druck der verschiedenen Griffe mit Quer- und Längsdehnungen der Haut wird die Pumpfähigkeit des Lymphsystems verbessert. Mehrfache Wiederholungen unterschiedlicher Griffe erhöhen die Pumpleistung weiter und leiten die Lymphflüssigkeit zu den zentralen großen Lymphstämmen hin ab. Der Abtransport kann zusätzlich durch eine Sogwirkung unterstützt werden, die durch gezielte Atmung und Aktivierung entfernt liegender Lymphgefäße erzeugt wird. 

Weiterhin kann der Therapeut durch die Grifftechniken gestaute Ödemflüssigkeit über sogenannte Wasserscheiden von einem gestauten Körperareal in ein gesundes Areal verschieben. Die von den Patienten als angenehm empfundene Lymphdrainage-Anwendung wirkt zudem beruhigend, schmerzlindernd und entspannend. Sie wird häufig in zwei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase werden die betroffenen Körperregionen durch eine tägliche manuelle Lymphdrainage sowie eine Kompressionstherapie mit Bandagen entstaut.

In der zweiten Phase erfolgt die manuelle Lymphdrainage nach Bedarf und wird durch Kompression mit einem nach Maß angefertigten Kompressionsstrumpf oder Wicklungen der betroffenen Körperteile sowie Gymnastik zur Entstauung unterstützt. Bauen Sie auf die Erfahrung unserer Therapeuten bei einer manuellen Lymphdrainage in der ATOS Orthoparc Klinik in Köln und vereinbaren Sie einen Termin!

Wir sind für Sie da.

service-opk[at]atos.de

Vereinbaren Sie einen Termin!
+49 (0) 221 / 48 49 05-0

Finden Sie uns mit Google Maps

Kontaktformular

Rufen Sie uns an
+49 (0) 221 / 48 49 05-0