KONTAKT

0221 / 9797 - 0
info[at]mediapark-klinik.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 07:30 - 17.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Hygiene ATOS Heidelberg

Krankenhaushygiene in der ATOS MediaPark Klinik Köln

Circa 18 Millionen Menschen werden in Deutschland jährlich vollstationär behandelt. Mit einer solchen medizinischen Behandlung und der daran anschließenden Pflege gehen exogene sowie endogene Infektionsrisikofaktoren einher. In allen medizinischen Maßnahmen spielt die Krankenhaushygiene eine entscheidende Rolle.

Im Jahr gibt es circa 500.000 Infektionen aufgrund von Krankenhauskeimen. Daher hat die Vermeidung und Reduzierung von Infektionen in der ATOS MediaPark Klinik Köln oberste Priorität. Die die Hygiene betreffenden Pläne und Prozesse basieren auf den evidenzbasierten Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI). Sie gelten verbindlich für alle Mitarbeiter unserer Klinik.

Hier möchten wir sie transparent über unsere Hygienemaßnahmen informieren. Gerne können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden.

Unser Hygienefachpersonal

Die Umsetzung und die Einhaltung von Hygienemaßnahmen in der Klinik werden von unserem Fachpersonal kontrolliert. Zu den Verantwortlichen gehören unter anderem eine Hygienefachkraft, ein unser Haus betreuender Krankenhaushygieniker, eine hygienebeauftragte Pflegekraft und eine Qualitätsmanagementbeauftragte. 

Perioperative Antibiotika-Prophylaxe (PAP)

Zur Vorbeugung einer Wundinfektion werden Antibiotika als sogenannter Single-Shot vor, während und nach einer Operation, d.h. prä-, intra- und postoperativ, verabreicht. Zusätzlich wird den Patienten bei manchen operativen Eingriffen eine antibakterielle Körperwaschung empfohlen.

Weiterhin hat die Händehygiene bei der Übertragung von Infektionskrankheiten eine zentrale Bedeutung. Aus diesem Grund werden regelmäßige Schulungen zum Thema Händehygiene in der ATOS MediaPark Klinik Köln durchgeführt. Zusätzlich wird der Händedesinfektionsmittelverbrauch quartalsweise gemessen und ausgewertet. Darüber hinaus nimmt die ATOS MediaPark Klinik Köln an der nationalen Kampagne „Aktion saubere Hände“ teil. 

Zusätzlich finden Sie in jedem Zimmer sowie auf den Toiletten und im Eingangsbereich selbstverständlich Desinfektionsmittelspender. Wir bitten Sie freundlich diese zu benutzen und sich ausreichend die Hände zu waschen. Damit leisten Sie Ihren Beitrag zur Hygiene im Krankenhaus und halten das Infektionsrisiko so gering wie möglich. 

Mitarbeiterschulungen

Damit unsere Mitarbeiter auf dem neusten Wissenstand sind und allgemeine Hygiene- sowie Qualitätsansprüche bestmöglich umgesetzt werden regelmäßige Hygieneschulungen vor Ort durchgeführt.

Patienten-Screening

Vor der stationären Aufnahme in der ATOS MediaPark Klinik Köln werden Sie routinemäßig beim Operations-Vorgespräch, welches Sie mit den Fachärzten der Anästhesie führen, einem Patienten-Screening auf multiresistente Erreger unterzogen. Das Risiko der Verbreitung von multiresistenten Erregern wird durch diese Maßnahme sehr gering gehalten, da eventuell durchzuführende Hygienemaßnahmen schon vor der stationären Aufnahme eingeleitet werden können. 

Innovatives Reinigungssystem

Unsere Krankenhausreinigung wird von einem externen Dienstleister durchgeführt. Dabei unterliegen sie einer stetigen, nach Qualitätsstandards erfolgenden, Kontrolle und Überwachung ihrer Reinigungsarbeit. 

Schutzgesetze für verschiedene Bereiche

In besonders kritischen Bereichen wie beispielsweise dem OP und der hauseigenen Zentralsterilisation unterliegen besonderen Gesetzen. Hierzu zählen unter anderem das Infektionsschutzgesetz (IFSG), das Arzneimittelgesetz (AMG) sowie die Medizingeräteverordnung (MedGV). Darüber hinaus erfolgt eine regelmäßige Validierung der Sterilisationsprozesse.

Wir sind für Sie da.

info[at]mediapark-klinik.de

Vereinbaren Sie einen Termin!
0221/ 9797 - 0

Finden Sie uns mit Google Maps

Rufen Sie uns an
+49 (0) 221 / 97970