Kontakt

+49 (0)6221 983 - 0
info-hd[at]atos.de

zum Kontaktformular

Besucherzeiten:
Mo - So: 8.00 - 21.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Dr. med. Katharina Da Fonseca ATOS Heidelberg

Dr. med. Katharina Da Fonseca

Hier Termin vereinbaren

Fachärztin für:

• Orthopädie und Unfallchirurgie

• Zusatzbezeichnungen:  Handchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin

• FESSH Diploma Handsurgery (Federation of European Societies for Surgery of the Hand)

Klinische Schwerpunkte:

• Handchirurgie

Frau Dr. med. Katharina Da Fonseca hat in Berlin an der Charité Medizin studiert und anschließend im Juni 2002 in Heidelberg in der Chirurgischen Klinik als Ärztin im Praktikum in der Unfallchirurgie ihre erste Stelle angetreten. 

Nach Abschluss der Facharztausbildung für Orthopädie und Unfallchirurgie absolvierte sie ihre handchirurgische Weiterbildung am BG Unfallkrankenhaus Hamburg-Boberg. 2010 schloss sie diese mit der Zusatzbezeichnung Handchirurgie und dem Europäischen ‚Diploma Handsurgery‘ ab. Die Handchirurgie führte sie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) fort und erwarb dort in der Klinik für Unfall- und Handchirurgie zusätzlich noch die Zusatzbezeichnung ‚Spezielle Unfallchirurgie‘. 2015 erhielt sie die Position der Bereichsleiterin für Handchirurgie in der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg-Schlierbach. 

Dr. Da Fonsecas handchirurgischer Schwerpunkt liegt als ausgebildete Unfallchirurgin weiterhin auf der Versorgung von Frakturen und Weichteilverletzungen und auf der Behandlung posttraumatischer Zustände an der Hand und am Handgelenk.

Selbstverständlich bietet sie aber das gesamte Spektrum der Handchirurgie an: die Behandlung von Nervenengpass-Syndromen, arthrotischen und angeborenen Veränderungen, Tumoren etc.

Kontakt

Praxis Kontakt

Dr. med. Katharina Da Fonseca
Orthopädie, Hand-, Ellenbogen- und Fußchirurgie, Sportmedizin, Unfallchirurgie
Bismarckstraße 9-15
69115 Heidelberg
Telefon: 06221 / 983370
Zulassung: Privat- und Kassenzulassung

Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag 8:00 - 18:00 Uhr
Freitag 8:00 - 14:00 Uhr

Leistungsspektrum

  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Handchirurgie

Zusatzqualifikationen:

  • ATLS Provider
  • Fachkunde Strahlenschutz (Notfalldiagnostik und Gesamtes Skelett)
  • Sonographie des Bewegungsapparats I-III 
  • FESSH Diplom

 

Arzt ATOS Heidelberg

Spitzentechnologie & Höchste Expertise

„Der Mensch steht im Mittelpunkt meines Handelns.“

Klinischer Werdegang

  • 10/95-04/02    Medizinstudium an der Freien Universität und an der Humboldt Universität, Charité Berlin

  • 06/02-09/07    ÄiP und anschließend wiss. Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Heidelberg Sektion Unfall- und Wiederherstellungschirurgie (Prof. Dr. P.-J. Meeder), Chirurgische Klinik (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. M.W. Büchler)

  • 10/07-09/08    Assistenzärztin an der Klinik für Orthopädie, Helios-Kliniken Schwerin (Dr. H.H. Springer)

  • 02/2009           Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • 10/08-12/10    Assistenzärztin am BG Unfallkrankenhaus Hamburg. Abteilung für Hand-, Plastische und Mikrochirurgie, Schwerbrandverletzten-zentrum (Prof. Dr. B.D. Partecke, Dr. K.D. Rudolf)

  • 07/2010          FESSH Diploma Handsurgery

  • 11/2010          Zusatzbezeichnung Handchirurgie

  • 01/11-06/14    Fachärztin/Funktionsoberärztin am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf. Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (Prof. Dr. J.M. Rueger)

  • 08/2013          Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie

  • 10/14-02/15    Oberärztin am Asklepios Klinikum Nord Hamburg, Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie (PD Dr. M. Schult)

  • 03/15-03/19    Bereichsleiterin Handchirurgie am Universitätsklinikum Heidelberg, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie (Prof. Dr. V. Ewerbeck) in Kooperation mit der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der BG Klinik Ludwigshafen (Prof. Dr. U. Kneser)

  • ab 04/19          Praxis für Hand- und Fußchirurgie (Dres. Berlet/Geyer/Da Fonseca), Atos-Klinik Heidelberg

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • DGU - Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • DGH - Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie 
  • Sektion Hand der DGU
  • Sektion Hand- und Mikrochirurgie der DGOOC         
  • FESSH – Federation of European Societies for Surgery of the Hand
  • ISSPORTH – International Society for Sport Traumatology of the Hand
  • BDC
ATOS Kliniken

So hat sich die Klinik Heidelberg einen ausgezeichneten Namen gemacht.

+49 (0) 6221 / 983 - 0

Wir sind für Sie da.

+49 (0)6221 983 - 0

Finden Sie uns mit Google Maps

Mo - So: 8.00 - 21.00 Uhr
info-hd[at]atos.de
+49 (0) 6221 / 983 - 0