KONTAKT

+49 (0)6221 983 - 0

Besucherzeiten:
Mo - So: 8.00 - 21.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt

info-hd[at]atos.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Für Terminvereibarungen können Sie die direkt die Ärzte über das Formular kontaktieren.

Kontaktformular

FORMULAR

zum Kontaktformular

Kontaktieren Sie direkt Ihren Arzt über das Kontaktformular

Plastische Chirugie ATOS Heidelberg

ATOS Heidelberg – Ihr Partner für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Die plastische Chirurgie ist eines der ältesten medizinischen Fächer mit Ursprüngen bis vor über 2600 Jahren, als schon Techniken zur Nasenkorrektur, dem Ohrenanlegen oder der Lippenplastik durchgeführt wurden. Sie besteht aus drei unterschiedlichen Säulen und ist ein methodisches Fach, das den ganzen Körper umfasst: Die plastische Säule dient der Neuformung veränderter Strukturen des Körpers – also von der Norm abweichender und in ihrer Funktion eingeschränkter Strukturen, wie zum Beispiel die Nasenkorrektur, die Lippenkorrektur, das Ohrenanlegen, die Bruststraffung oder die Bauchdeckenstraffung.

Die rekonstruktive Säule ermöglicht die Wiederherstellung des Körpers und seiner Funktion nach Unfällen beziehungsweise Tumorerkrankungen (wie zum Beispiel Hautkrebs, Brustkrebs, etc.), sowie deren Folgen wie etwa das Auftreten wuchernder (hypertropher) Narben und Keloide.

Die dritte Säule repräsentiert die ästhetische Chirurgie, die zum einen Operationen wie Oberlidstraffung (Schlupflider), Facelifting, Unterlidstraffung (Tränensäcke), Nasenoperationen/Nasen-OP, Brustvergrößerungen beinhaltet. Zum anderen konservative, also nicht-operative Behandlungen wie Botox, das Aufspritzen der Lippen, die Faltenbehandlung mittels Hyaluron oder das Fadenlifting. 

Als Einblick in unser Fach seien typische Anliegen von Patienten genannt, die wir in unserer Praxis häufig behandeln.

Finden Sie Ihren Spezialisten der Plastischen & Ästhetischen Chirurgie in der ATOS Klinik Heidelberg

Alle unsere Ärzte zeichnen sich durch langjährige Erfahrung aus. Finden Sie hier Ihren Spezialisten und vereinbaren Sie einen Termin.

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Andreas Dacho

Zum Arzt-Profil

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Andreas Dacho

Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie 

+49 (0) 6221 / 983 - 2900praxis.dacho[at]atos.de

Häufige Behandlungen in der ATOS Klinik Heidelberg

 

Plastische Chirurgie: Korrektur der inneren und äußeren Nase (Nasen-OP/Rhinoplastik)

Die Nase ist eines der wichtigsten Merkmale, die für unsere Ausstrahlung und Wirkung auf andere Menschen verantwortlich ist. Neben aller Ästhetik ist die Nase von wesentlicher Funktion, die wir aber erst wahrnehmen, wenn sie eingeschränkt ist. Jeder weiß, was es bedeutet, erkältet zu sein und keine Luft zu bekommen; geschweige denn, wenn der Partner schnarcht. Zu den am häufigsten nachgefragten Behandlungen gehört deshalb im plastisch-ästhetischen Bereich die Korrektur der inneren und äußeren Nase. Die Nasenoperation gehört mit zum Anspruchsvollsten, was die plastische und ästhetische Chirurgie zu bieten hat. Form und Funktion müssen bei der Nasen-OP in Einklang gebracht werden, und dies mitten im Gesicht und für jeden sichtbar.

Die Rhinoplastik – also eine Nasenplastik/Nasenkorrektur – hat sich, wie kaum eine andere Operation in den letzten zehn Jahren, weiterentwickelt. Sie ist heute in der Regel schmerzfrei und dauert im Schnitt bei Korrektur der inneren und äußeren Nase zwei Stunden. Der stationäre Aufenthalt dauert üblicherweise nicht länger als drei Tage. Tamponaden, wie man sie von früher kennt, kommen heute nicht mehr zum Einsatz. Gips, Fäden und Verbände werden spätestens nach 10-14 Tagen entfernt.

Je nach Ausmaß der Operation sind Sie spätestens nach zwei Wochen wieder gesellschaftsfähig und können nach vier Wochen wieder mit Sport beginnen.

Rekonstruktive Chirurgie: Basalzellkarzinom/Basaliom: Behandlung von Hauttumoren im Gesicht

Die Unversehrtheit, insbesondere des Gesichts, ist von wesentlicher Bedeutung, denn jedes Gesicht ist individuell, und nichts prägt so intensiv Ihr Gegenüber wie Ihr eigenes Gesicht. In der Rekonstruktion des Gesichts steht das Basalzellkarzinom/Basaliom an erster Stelle. Das Basaliom ist der häufigste bösartige Tumor der Haut und tritt an den sonnenbelasteten Hautarealen, d.h. im Kopf-Hals-Bereich am meisten auf.

Typischerweise bereitet der Hauttumor am Anfang keinerlei Beschwerden und fällt häufig erst auf, wenn sich aus ihm ein kleines, blutendes Geschwür bildet. Das Basaliom wächst sehr langsam, meist über Jahre, und kann im Verlauf auch in umgebendes Gewebe (z. B. Muskeln, Knochen) einwachsen und dieses zerstören, was ein Zeichen von Bösartigkeit des Tumors ist.

Die sicherste Therapie des Basalioms ist die operative Entfernung mit ausreichendem Sicherheitsabstand zum gesunden Gewebe und die sofortige plastische Rekonstruktion nach mikroskopischer Untersuchung des Tumorgewebes. Kleinere Basaliome können in örtlicher Betäubung operiert werden, evtl. ergänzt durch eine Kreislaufüberwachung und/oder die Gabe von Beruhigungsmitteln; größere Basaliome werden ggf. in Allgemeinnarkose entfernt, also mit Hilfe einer Vollnarkose. Unmittelbar nach der Operation ist das Wundgebiet geschwollen, ein Bluterguss kann auftreten und die Wundverbände sind sichtbar. Dieses ändert sich zügig innerhalb von 2-3 Tagen. Die aus der Operation resultierenden Narben werden im Laufe der Zeit immer unauffälliger. Im Idealfall sieht man nach einigen Monaten kaum noch etwas.

Rekonstruktive Chirurgie:

  • Basaliom
  • Hauttumor
  • Karzinom
  • Keloid
  • Leberflecke
  • Melanom
  • Narbenkorrektur
  • Spinaliom
  • Unfälle
  • Verbrennung
     

Ästhetische Chirurgie: Nase, Lidplastik, Facelifting

Im Bereich der ästhetischen Chirurgie sind die Schwerpunkte unserer Praxis Nasen-OPs (Höckernase, Sattelnase, Breitnase, Langnase etc.), Oberlid- und Unterlidstraffungen (Schlupflider und Tränensäcke), abstehende Ohren, sowie die unterschiedlichen Straffungsoperationen im Kopf-Hals-Bereich (Facelift, Midfacelift, Stirnlift, Brauenlift, Halslift etc.).

Die Spezialisierung auf den Bereich Gesicht, Nase, Hals, Dekolleté in Kombination mit dem Doppelfacharzt aus HNO sowie Plastischer und Ästhetischer Chirurgie ermöglicht es uns, Ihnen die modernsten Diagnose- und Therapiemethoden auch im Bereich der ästhetischen Chirurgie bieten zu können.
 

Plastische und Ästhetische Chirurgie:

  • Gesicht:
    • Augenbrauenlifting
    • Facelifting
    • Grübchenoperation
    • Midfacelifting
    • Stirnlifting
    • Verjüngung
  • Hals und Dekolleté:
    • Straffung
    • Verjüngung
  • Kinn:
    • Doppelkinnentfernung
    • Kinnvergrößerung
    • Kinnverkleinerung
  • Lider:
    • Oberlidstraffung (Schlupflider)
    • Unterlidstraffung (Tränensäcke)
  • Nase:
    • Nasenkorrekturen
    • Nasenmuscheloperation
    • Nasenverkleinerung
    • Nasenverschmälerung 
  • Ohren:
    • Ohren anlegen
    • Ohrenverkleinerung
    • Ohrläppchenkorrektur
  • Schweißdrüsenentfernung

Ästhetische Medizin: Hyaluron, Botox, Eigenfett, Vampir-Lifting, Microneedling und Fadenliftings

Darüber hinaus nehmen im Bereich der Ästhetik die nicht-invasiven bzw. nicht-operativen Behandlungen einen immer größeren Raum ein. Insbesondere im Gesicht, Hals und Dekolleté bietet die moderne ästhetische Medizin eine Fülle von Möglichkeiten an, die zur Faltenkorrektur bzw. zur Verjüngung des Hautbildes und der Erscheinung beitragen. Selbstverständlich gehören auch diese Therapien zu unserem spezialisierten Spektrum, wie Botox, Hyaluron, Microneedling, das sog. Vampir-Lifting (PRP) oder das Fadenlifting. Die Details und Einzelheiten der jeweiligen Therapien und Behandlungen erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen und individuellen Gespräch.

Sehen Sie hier noch einmal unser komplettes Behandlungsspektrum:

Ästhetische Medizin:

  • Botoxbehandlung (Zornesfalte, Krähenfüße etc.)
  • Dekolletéverjüngung
  • Fadenlifting
  • Faltenunterspritzung mit Eigenfett
  • Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure
  • Handverjüngung
  • Lippenunterspritzung
  • Lippenvergrößerung
  • Liquid-Lift, 8-Punkt-Lift
  • Microneedling mit Dermapen
  • Vampir-Lift (PRP)
     

Wir sind für Sie da.

+49 (0)6221 983 - 0

Finden Sie uns mit Google Maps

Kontaktformular

Mo - So: 8.00 - 21.00 Uhr
+49 (0) 6221 / 983 - 0