Kontakt

+49 (0)6221 983 - 0
info-hd[at]atos.de

zum Kontaktformular

Besucherzeiten:
Mo - So: 8.00 - 21.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Dr. Marc Schnetzke: Neuer Experte für Schulter und Ellenbogen

PATIENTEN-NEWS

Ab Januar 2020 im DEUTSCHEN GELENKZENTRUM in der ATOS Klinik Heidelberg



Ab 1. Januar 2020 wird PD Dr. Marc Schnetzke das Team der Schulter- und Ellenbogenchirurgie von Dr. Lichtenberg und Prof. Loew im Deutschen Gelenkzentrum, ATOS Klinik Heidelberg, verstärken. Dr. Schnetzke wechselt nach langjähriger Tätigkeit in der BG Klinik Ludwigshafen in die ATOS Klinik Heidelberg.

Schwerpunkt seiner klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit ist die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Schulter- und Ellenbogengelenkes. Nach dem Medizinstudium in Heidelberg begann Dr. Marc Schnetzke seine unfallchirurgisch-orthopädische Ausbildung im Jahr 2010 in der BG Klinik Ludwigshafen. Er spezialisierte sich bereits frühzeitig auf die Schulter- und Ellenbogenchirurgie: In der Assistenzarztzeit absolvierte er unter anderem ein sechsmonatiges Fellowship bei Prof. Habermeyer, Dr. Lichtenberg und Prof. Loew im Deutschen Gelenkzentrum Heidelberg. Im Januar 2018 wurde er zum Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der BG Klinik Ludwigshafen ernannt; er ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Zusatzbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“.

PD Dr. Schnetzke leitet die Forschungsgruppe für „Schulter, Ellenbogen und Knochenstoffwechsel“ der BG Klinik Ludwigshafen. Die Kooperation mit der BG Klinik Ludwigshafen wird er auch nach seinem Wechsel in das Deutsche Gelenkzentrum Heidelberg insbesondere in Forschung und Lehre aufrechterhalten.
 

„Schulter- und Ellenbogenchirurgie haben Dr. Schnetzke schon früh interessiert“


Dr. Schnetzke ist Autor von über 50 wissenschaftlichen Beiträgen in internationalen Fachzeitschriften und mehreren Buchartikeln. Im August 2018 habilitierte er zum Thema „Experimentelle Validierung von klinischen und bildgebenden Diagnostika der traumatischen Ellenbogeninstabilität“. Dr. Schnetzke ist aktives Mitglied der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE) und Preisträger des DVSE Ellenbogenwissenschaftspreises in den Jahren 2017 und 2018.
Dr. Schnetzke ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Seine Hobbys sind Gitarre spielen und Fußball.

Wir sind für Sie da.

+49 (0)6221 983 - 0

Finden Sie uns mit Google Maps

Mo - So: 8.00 - 21.00 Uhr
info-hd[at]atos.de
+49 (0) 6221 / 983 - 0