• Leitender Therapeut der Medizinischen Trainingstherapie (MTT)

  • Gründungs- und Vorstandsmitglied der GMKT

  • Dipl.-Sportlehrer

  • Diplomierter MKT-Therapeut, Florida State University for Exercise Science

  • umfassende Lehrtätigkeit

Das Spezialgebiet ist die Entwicklung individueller und effizienter Therapieprogramme bei Schmerzen an der Wirbelsäule, Schulter, Knie, Hüfte und Fuß. Die Abteilung der MTT verfügt über eine mehr als 34-jährige Erfahrung mit post- oder präoperativen Patientinnen und Patienten und ist in der ATOS Klinik in ein multimodales Behandlungskonzept integriert. Mit dieser langjährigen Spezialisierung wird nach wissenschaftlich belegbaren Kriterien auf individuelle Bedürfnisse eingegangen. Aufgrund deutlich verbesserter biomechanischer Technologien an den Therapiegeräten ist es möglich, früher, intensiver und sicherer entsprechende Gelenke zu belasten.

Eine der wichtigsten Funktionen der Muskulatur liegt in der Stabilisierung und exakten Führung der Gelenkpartner über die gesamte Bewegungsamplitude. Segmentale Instabilitäten in den Gelenken und Schwächen bzw. Verkürzungen in der Muskulatur führen zu einer asymmetrischen Druckverteilung auf die jeweiligen Gelenke, mit Kompression oder Distraktion. Dies verursacht Schmerzen auf empfindliche Strukturen wie Bänder, Nerven, Knorpel und Gelenkkapsel. 

Das primäre Ziel der Arbeit liegt im Erlernen eines strategischen und effizienten Therapieprogramms. Mit über 34-jähriger Erfahrung wurden 38.000 Patientinnen und Patienten behandelt.

Kontakt

Bernd Sigl
Telefon: +49 (0) 89 / 20 4000 230 
Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag: 7:00 bis 20:00 Uhr
Freitag 7:00  bis 16:00 Uhr

Leistungsspektrum

  • computerisierte Messung der isolierten Rückenmuskulatur

  • intensive Therapie an den Wirbelsäulensegmenten

  • professionelle Geräteausstattung 

  • Muskelfunktionstests

  • spezielle Therapieprogramme

Studium

  • 1980 bis 1984: abgeschlossenes Diplomsportstudium an der Deutschen Sporthochschule (DSHS), Köln
  • 1984 bis 1986: Promotions-Aufbaustudium an der DSHS, Köln
  • 1990: Diplom an der Florida State University im Center For Exercise Science, Gainesville 

Medien und Filme

Klinischer Werdegang

  • 1976 bis 1979: Sportinternat des Deutschen Leichtathletik Verbandes, Bad Sooden-Allendorf

  • 1980 bis 1984: abgeschlossenes Diplomsportstudium an der Deutschen Sporthochschule (DSHS), Köln

  • 1984 bis 1986: Promotions-Aufbaustudium an der DSHS, Köln

  • 1986 bis 1989: Stellvertretender Leiter der med. Fitnesscenter einer Hotelkette, Spanien

  • seit 1990: leitende Tätigkeit im Rehabilitationszentrum dieser Klinik

  • 1990: mehrere Auslandsaufenthalte für das Gyrotonic Expansion System (Florenz, Italien, New York, USA)

  • seit 1999: Vorstandsmitglied der Gesellschaft für medizinische Kräftigungstherapie GMKT

  • 1993: verschiedene Instruktionspraktika in Zürich (Schweiz)

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

Herr Sigl ist Gründungs- und Vorstandsmitglied der internationalen Gesellschaft für Medizinische Kräftigungstherapie (GMKT), für die er Kongresse und Weiterbildungsveranstaltungen organisiert. Seit 2009 befindet sich das Aus- und Fortbildungszentrum der GMKT in der ATOS Klinik München.    

Die Bewertungen unserer Klinik sprechen für sich: