Behandlung einer Tendinitis/ Kalkschulter. Erfahren Sie hier näheres über
Symptome, Behandlungsmöglichkeiten und Rehabilitation. 

 

Die vergleichsweise große Schulterkugel muss sich mit einer sehr kleinen Gelenkfläche zurechtkommen. Schmerzen an der Schulter sind häufig. In vielen Fällen sind Verkalkungen an bzw. in den Schultersehnen Ursache dieser Schulterschmerzen Bei der Kalkschulter (Tendinitis calcarea) oder auch handelt es sich um eine Erkrankung der Schulter mit meist nachts auftretenden Schmerzen. In der ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg sind wir spezialisiert auf die Behandlung der Kalkschulter.

Genau genommen verkalkt bei einer Kalkschulter nicht die Schulter, sondern es verkalken die Sehnen. Warum genau sich überhaupt Kalk in den Sehnenansätzen ablagert ist nicht klar. Die Kalkschulter ist eine Erkrankung mit Kalkablagerungen in den Sehnen der Rotatorenmanschette und tritt meist ohne erkennbaren Auslöser auf. Es kommt häufig zur Verdickung der Sehne unter dem Schulterdach, dadurch können Beschwerden wie beim Engpass-Syndrom ausgelöst werden. Von dem Krankheitsbild sind besonders häufig Frauen im mittleren Lebensalter betroffen. Die genaue Ursache für Kalkeinlagerungen ist nicht exakt bekannt.

Grundsätzlich verläuft die Erkrankung in Phasen und es kommt nach unterschiedlich langer Zeit zu einer Wiederherstellung der Funktion des Schultergelenks. Wodurch die so genannte Kalkschulter (Tendinosis calcarea) ausgelöst wird, ist abschließend noch nicht geklärt.

 

Die Beschwerden einer Kalkschulter entwickeln sich häufig schleichend. Plötzlich einschießende Schulterschmerzen entstehen vor allem bei Drehbewegungen und beim Heben des Armes. Ein plötzlicher Schmerz in einer Ruheposition oder wenn die Schmerzen bei Bewegung stärker werden, kann das auf eine Kalkschulter hinweisen.

Typische Symptome der Kalkschulter

  • Bewegungsunfähigkeit des Armes
  • Schmerzen beim seitlichen Liegen
  • Belastungsschmerz
  • Spontane auftretende Schulterschmerzen ohne Auslöser
  • Schmerzen nach Überkopfarbeit.
  • Bewegungsunfähigkeit des Armes (Pseudoparalyse)

Eine präzise Diagnose dieser Erkrankung stellen unsere Schulterspezialisten in der ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg durch ausgiebige Untersuchungen sicher. Ultraschall oder eine Röntgenuntersuchung helfen die Kalkschulter eindeutig nachzuweisen. Hier ist die Abgrenzung gegen andere Schmerursachen (Arthrose, Sehnenriss) vordergründig.

Bei der Kalkschulter stehen zunächst die konservativen Methoden im Vordergrund. Operative tätig werden sollten man erst, wenn hier keine Erfolge gelingen. In der akuten Schmerzphase kann eine lokale Betäubung und etwas Kortison durch die antientzündliche Wirkung und die Abschwellung sinnvoll sein. Eine Kalkschulter wird in der Regel mit Physiotherapie behandelt – die Übungen richten sich nach Intensität der Ausprägung.

Mit ihrer jahrelangen Erfahrung sind unsere Ärzte in der ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg  darauf spezialisiert Ihnen bei allen Beschwerden, die bei einer Kalkschulter auftreten können, weiterzuhelfen. Bleibt der Erfolg einer konservativen Therapie über einen längeren Zeitraum aus, empfehlen wir die arthroskopische Entfernung des Kalkdepots. Der minimal-invasive Eingriff ist für den Körper wenig belastend und risikoarm. Die OP dauert in der Regel nur max. 45 Minuten.

Eine Schonzeit für die Schulter von 3 Wochen hat sich als ausreichend erwiesen. Normalerweise kann der Patient die Schulter bereits nach dem Eingriff wieder frei bewegen. Der Arm wird nicht ruhig gestellt. Eine gezielte Physiotherapie ist dabei jedoch wichtig und dringend anzuraten. Die Arbeitsfähigkeit ist abhängig vom Beruf zumeist nach 2-3 Wochen bereits wiederhergestellt.

ATOS Ärzte in der Fleetklinik Hamburg

Bei Schulter- und Ellenbogenschmerzen aller Art helfen Ihnen unsere erfahrenen Ärzte gerne weiter. Finden Sie hier Ihren passenden Spezialisten und vereinbaren Sie einen Termin.

PD Dr. med. Achim HedtmannMehr

PD Dr. med.

Achim Hedtmann

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671 16
praxis.hedtmann@atos.de

PD Dr. med. Jörn KircherMehr

PD Dr. med.

Jörn Kircher

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671 640
praxis.kircher@atos.de

Kooperationspartner in der ATOS Fleetklinik Hamburg

Dr. med. Wolf-Peter NiedermauntelMehr

Dr. med.

Wolf-Peter Niedermauntel

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. med. Kai-Uwe JensenMehr

Dr. med.

Kai-Uwe Jensen

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. med. Alexander KurmeMehr

Dr. med.

Alexander Kurme

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

 Thorsten SiemssenMehr

Thorsten Siemssen

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. med. Alexander von FriesenMehr

Dr. med.

Alexander von Friesen

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. med. Gunnar BadorreckMehr

Dr. med.

Gunnar Badorreck

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Wir sind für Sie da.

info-kfh[at]atos.de

Vereinbaren Sie einen Termin!
+49 (0)40 / 37671-0

Finden Sie uns mit Google Maps

 

Bitte beachten Sie, dass wir keine Ambulanz haben!

info-kfh[at]atos.de
+49 (0) 040 / 37671-0