Dr. Justin Hsenecker ATOS Braunfels

Dr. Justin Hasenecker

Hier Termin vereinbaren

Liebe Patienten/innen, mein Name ist Justin Hasenecker,

seit November 2021 bin ich leitender Arzt des Departments Handchirurgie der ATOS Orthopädischen Klinik Braunfels. Neben der hochmodernen und routinemäßigen Versorgung mit bewährten Handgelenk-, Daumensattelgelenk- und Fingerendoprothesen, liegt mein besonderer Schwerpunkt in der Behandlung von Erkrankungen und Folgezuständen von Verletzungen der Hand, des Handgelenkes und des Unterarmes.

Während meiner Ausbildung zum Orthopäden und Unfallchirurgen habe ich mich schon sehr früh für das Spezialgebiet der Handchirurgie begeistern können. Aufgrund meiner Expertise aus 12 Jahren klinischer Tätigkeit, davon viele Jahre in leitender Funktion an führenden deutschen Fachkliniken kann ich Ihnen hier das gesamte Spektrum der modernen Handchirurgie anbieten.

Ich freue mich Sie individuell beraten und betreuen zu dürfen.

Ihr Justin Hasenecker
 

  • Leitender Arzt Endoprothetik und Gelenkchirurgie
  • Departementleiter Handchirurgie
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzbezeichnung Handchirurgie
  • Europ. Facharzt für Handchirurgie (FESSH)
  • D-Arzt und VAV Hand der DGUV
  • Hochspezialisierter Handchirurg

 

Leistungsspektrum

  • Individuell abgestimmte Therapiekonzepte
  • Funktionelle und konservative Therapiekonzepte
  • Chirurgie des Karpus und der Fingergelenke
  • Chirurgie der Nerven (häufige und seltene Kompressionsneuropathien)
  • Chirurgie der Sehnen und Muskeln
  • Motorische Ersatzplastiken
  • Neurotisationen (Nerventransfers, Supercharger und Babysitter Operationen)
  • Schmerznervenausschaltung
  • Endoprothesen
  • Arthroplastiken
  • Versteifungsoperationen
  • Teilversteifungen
  • Brüche und deren Folgezustände samt komplexer Korrekturosteotomien (Extra- und intraartikuläre Korrekturen)
  • Unterarmrekonstruktion mit hochmoderner 3D-Planung
  • Patientenspezifische Implantate
  • Minimal-invasive Operationen und arthroskopische Gelenkchirurgie

Studium

  • 2001-2009 - Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität, Giessen
  • 2009 - Approbation als Arzt
  • 2013 - Promotion zum Doctor medicinae, Universität Ulm
  • 2016 - Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie Landesärztekammer Hessen
  • 2018 - Europäischer Facharzt für Handchirurgie, Diplom, Copenhagen (FEBHS)
  • 2019 - Zusatzbezeichnung Handchirurgie, Landesärztekammer Baden-Württemberg

Klinischer Werdegang

  • 2009-2011 Assistenzarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Schulterchirurgie, Kreiskrankenhaus Weilburg gGmbH - Chefarzt: Dr. med. G. Balser, Weilburg
  • 2011 - 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universitätsklinikum Giessen und Marburg, Standort Marburg, in der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie / Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie - Direktoren: Univ.-Prof. Dr. med. S. Ruchholtz/ Univ. Prof. Dr. med. S. Fuchs-Winkelmann: Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie, Marburg
  • 2016 - 2017 Klinik für Handchirurgie, Rhön-Klinikum AG: Weiterbildung Handchirurgie, Prof. Dr. Jörg van Schoonhoven, Prof. Karl-Josef Prommersberger, Bad Neustadt/Saale
  • 2017-2021: Oberarzt des Zentrums für Handchirurgie und Plastische Chirurgie, Arzt in leitender Funktion: Leiter der BG-Sprechstunde, der BG-Rehaplansprechstunde, BG-Heilverfahrensteuerung, Leiter des Schmerzkreises, übergeordnete handchirurgische Stationsleitung, DRG-Beauftragter, Gerätebeauftragter, Strahlenschutzbeauftragter der Orthopädische Klinik Markgröningen, Regionale Kliniken Holding gGmbH, Markgröningen
  • Seit 2021 Partner der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis / OP Zentrum am Schloss / Handchirurgie Mittelhessen
  • Seit 2021 D-Arzt als ständiger Vertreter der Berufsgenossenschaften und der DGUV im Durch-gangsarztverfahren sowie Zulassung zur speziellen handchirurgischen Versorgung nach Verlet-zungsartenverfahren (VAV Hand) der DGUV

Zusatzqualifikationen

  • Seit 2021: IWAS - IT Committee (Social Media Manager)
  • Seit 2020: Durchgangsarzt und VAV Hand der DGUV /BG
  • Seit 2020: Mitglied und klinischer Experte BIRG-Group (Fa. KLS-Martin)
  • Seit 2019: Reviewer der Zeitschrift: „Journal of Hand Surgery Global“, Elsevier-Verlag
  • Seit 2018: erweitertes FESSH Council Mitglied: Communication Committee - FESSH-Repräsentant, Deutschland (FESSH Communication Committee)
  • Seit 2017: Tutor: „Die Traumatisierte Hand“ - Handchirurgischer Kurs der OTC Germany, Giessen
  • Seit 2013: Sektionsmitglied Handchirurgie der DGU (DGOU/DGH)
  • Seit 2013: DEGUM Tutor Stufe 1 - Arbeitskreis Bewegungsorgane
  • Seit 2013: ATLS®-Instruktor, AUC der Akademie der Unfallchirurgie
  • 2012 - 2016 Fachdozent für Chirurgie und Unfallchirurgie, Rudolph-Klapp-Schule für Physiotherapie, Marburg

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • DGH – Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
  • FESSH - Federation of European Societies for Surgery of the Hand
  • IWAS - International Wrist Arthroscopy Society
  • DGU - Sektionsmitglied Handchirurgie
  • DGOU - Sektionsmitglied Handchirurgie
  • BVOU - Berufsverband der Orthopäden und Unfallchirurgen
  • AOTrauma - Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese, Sektion Trauma
  • DEGUM – Arbeitskreis Bewegungsorgane
  • BIRG-Group - klinischer Experte

Kontakt

Orthopädische & Unfallschirurgische & Handchirurgische Gemeinschaftspraxis Butzbach

Dres. med. Bittner, Girg & Hasenecker

Griedler Str. 35

35510 Butzbach

Telefon: +49 (0) 6033 / 9744394

E-Mail: justin.hasenecker@atos.de

 

Wir sind für Sie da!

ATOS Orthopädische Klinik Braunfels GmbH & Co. KG
Endoprothesen- und Wirbelsäulenzentrum Mittelhessen
Hasselbornring 5
35619 Braunfels

kontakt-braunfels[at]atos.de

Sprechstunde 06442 939 181

Telefonzentrale 06442 939 0

Sekretariat Orthopädie 06442 939 383

Sekretariat Wirbelsäulenchirurgie 06442 939 199

Termin online buchen

Kontaktformular

kontakt-braunfels[at]atos.de
+49 (0) 6442 / 939-0