Prof. Dr. med. Peter Habermeyer

Termin online buchen

Die Bewertungen von Prof. Dr. med. Peter Habermeyer sprechen für sich:

  • Facharzt für Chirurgie

  • Unfallchirurgie

  • Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Sportmedizin

  • Spezialisierter Schulterchirurg

Neben seiner Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinchirurgie und Unfallchirurgie sowie Orthopädie hat sich Prof. Habermeyer seit 1982 wissenschaftlich und klinisch auf das Schultergelenk spezialisiert und 1984 an der Chirurgischen Uniklinik München die erste Deutsche Spezialambulanz für Schulterchirurgie eröffnet. 1986 erweiterte er neben der üblichen offenen Schulteroperation sein operatives Spektrum sowohl mit der Schulterarthroskopie als auch mit der Schulterprothetik. 1990 erschien sein erstes Lehrbuch zur Schulterchirurgie, das 2017 in der 5. Auflage mit über 15.000 verkauften Exemplaren das Standardlehrbuch im deutschsprachigen Raum darstellt. Nach Gründung des Deutschen Schulterzentrums 2012 verfügt Prof. Habermeyer über eine breite chirurgische Erfahrung mit über 20.000 schulterchirurgischen Operationen, davon über 3000 Schulterprothesen. 115 wissenschaftliche Publikationen zur Schulterchirurgie und die jahrzehntelange Kongresstätigkeit geben seine klinisch wissenschaftliche Erfahrung weiter.
Prof. Dr. med. Peter Habermeyer zählt auf dem Gebiet der Schulterchirurgie zu den weltweit führenden Spezialisten.
Als ehemaliger Präsident der Europäischen Gesellschaft für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (SECEC) wird er seit Bestehen der FOCUS Ärzteliste regelmäßig als einer der renommiertesten Schulterchirurgen in Deutschland aufgeführt.
Im Mittelpunkt seines Handelns steht: „Exakte Diagnostik, geplante und sichere Operationstechnik, zuverlässige Nachbehandlung“.
 

Leistungsspektrum

  • Implantation und Wechsel von Schulterprothesen
  • arthroskopische Naht der Rotatorenmanschette
  • Revisionen nach fehlgeschlagener Rotatorenmanschettenruptur
  • Versorgung von Oberarmkopffrakturen und Spätfolgen
  • arthroskopische und offene Schulterstabilisierung nach Luxation
  • Früharthrose der Schulter, Knorpelregeneration
  • Kalkschulter
  • Schultersteife

Studium

  • 1972 bis 1974: Studium der Humanmedizin, Vorklinik, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1975 bis 1978: Studium der Humanmedizin, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München
  • 1981: Promotion zum Dr. med. – magna cum laude –, LMU München

Klinischer Werdegang

  • 1978 bis 1982: Chirurgische Klinik rechts der Isar, Technische Universität München (Prof. Dr. G. Maurer)

  • 1982 bis 1992: Chirurgische Klinik Innenstadt, Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. L. Schweiberer)

  • 1987: Facharzt für Chirurgie

  • 1987: Habilitation im Fachbereich Chirurgie

  • 1992: Facharzt Unfallchirurgie

  • 1992 bis 1996: Sportklinik Stuttgart, Chefarzt

  • 1994: Zusatzbezeichnung Sportmedizin

  • 1996: Ernennung zum Professor Dr. med. habil. LMU München

  • 1997: Eröffnung Zentrum für Schulter- und Ellbogenchirurgie ATOS Klinik Heidelberg

  • 2008: Visiting Professor Harvard University Boston

  • 2009: Eröffnung Zentrum für Schulterchirurgie ATOS Klinik München

  • 2009: Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • 2012: Gründung Deutsches Schulterzentrum ATOS Klinik München

  • 2020: Gründung Schulterzentrum Prof. Habermeyer in München

Publikationen/Veröffentlichungen

  • Classification of humeral head pathomorphology in primary osteoarthritis: a radiographic and in vivo photographic analysis.
    Habermeyer P, Magosch P, Weiß C, Hawi N, Lichtenberg S, Tauber M, Ipach B.
    J Shoulder Elbow Surg. 2017 Sep 21. 

  • Chondral defects of the glenohumeral joint: Long-term outcome after microfracturing of the shoulder.
    Hünnebeck SM, Magosch P, Habermeyer P, Loew M, Lichtenberg S.
    Obere Extrem. 2017;12(3):165-170. 

  • [Diagnostics and treatment concepts for anteroinferior shoulder instability : Current trends].
    Martetschläger F, Tauber M, Habermeyer P.
    Orthopade. 2017 Aug 10. 
     

Vollständige Publikationsliste Prof. Dr. med. Peter Habermeyer

GOLFMEDICO 2021 – Der Schulterpapst der Republik

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • DVSE (Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellbogenchirurgie)
  • DGOU (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie)
  • AGA (Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie)
  • ESSKA (European Society of Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy)
  • ASES (American Shoulder and Elbow Surgeons)
  • Ehrenmitglied der Arthroscopy Association of North America (AANA)
  • Ehrenmitglied der Deutschen Vereinigung der Orthopädischen Sportmedizin (DVOST)
  • Ehrenmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie (ÖGU)

Preise und Verleihungen

  • Georg Rabl Preis für das bestee Orthopädische Lehrbuch

Kontakt

Prof. Dr. med. Peter Habermeyer
Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Unfallchirurgie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin

SCHULTERZENTRUM PROF. HABERMEYER
Törringstraße 6
81675 München

Telefon: +49 89 9545381-0
Homepage: https://www.schulterzentrum-habermeyer.de
Zulassung: Privat und Kasse mit Zusatzversicherung