Operieren in Afrika – es geht wieder los!

PATIENTEN-NEWS


Chirurgie Afrika Mediapark Klinik

Das letzte Mal waren Dr. Moser als Initator von „Operation Hernia Köln“ und Prof. Schröder 2019 in Ghana, um dort unentgeltlich Patienten mit Nabel-, Narben- und Leistenbrüchen zu operieren.

Mitte Dezember geht es nach der Pandemie endlich wieder los. Zuerst geht es in die Hauptstadt Accra und dann weiter per Flug und anschließender fünfstündiger Autofahrt nach Nalerigu, einem Dorf unweit der Grenze nach Burkina Faso. Dort warten die Patientinnen und Patienten auf die beiden Chirurgen aus der in ATOS MediaPark Klinik ansässigen Kooperationspraxis „Chirurgica Colonia“.

Per Fahrrad und meistens zu Fuß, oft als Tagesreise, kommen Frauen, Männer und Kinder aus den umliegenden Dörfern ins Baptisten-Krankenhaus nach Nalerigu, wo sonst nur Notfälle operiert werden. Operationen von oft großen Brüchen sichern die Existenz der Menschen vor Ort, die ansonst ihre Familien nicht versorgen können. Millionen Ghanaerinnen und Ghanaer warten auf eine Bruchoperation, und die beiden Chirurgen Dr. Moser und Prof. Schröder tragen ihren Anteil dazu bei.

Wir wünschen beiden Ärzten alles Gute für diese unglaubliche Leistung!

Weitere Infos zu Herrn Dr. Moser und Prof. Schröder finden Sie hier: https://atos-kliniken.com/de/mediapark-koeln/behandlungen/hernien-proktologie/