“Blood Flow Restriction” Training auch für Schulterpatienten geeignet

ARZT-NEWS


Bloodflow Restriction

Neuer Podcast von Prof. Beitzel für das American Journal of Sportsmedicine!

Das „Blood Flow Restriction“ Verfahren ermöglicht eine effektive Kräftigung der Muskulatur unter Verwendung von geringen Widerständen beim Training. Im Bereich der Hüft- und Knie-Endoprothetik wird dieses Verfahren bereits routinemäßig in der ATOS Orthoparc Klinik zur Therapie vor einer Operation und zur Rehabilitation verwendet.

Prof. Beitzel veröffentlichte diesen Monat einen Podcast für das renommierte American Journal of Sportsmedicine (http://sageorthopaedics.sage-publications.libsynpro.com). In diesem diskutiert er aktuelle Studienergebnisse einer amerikanischen Arbeitsgruppe zu den Möglichkeiten und der Anwendung des Blood Flow Restriction Trainings auch im Bereich der Schulter.

Die ATOS Orthoparc Klinik hat bereits viel Erfahrung mit dem „Blood Flow Restriction“ Training, damit kann unseren Patienten dieses moderne Verfahren auch bei Schulter- und Ellbogenbeschwerden erfolgreich angeboten werden.

Hier geht es zum ARZTPROFIL VON PROF. DR. BEITZEL