Ihr Kniespezialisten in Hamburg

In Deutschland sind Knieschmerzen ein häufiges Problem bei Gelenken. Die Schmerzen können plötzlich auftreten oder allmählich schlimmer werden und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Auch Aktivitäten wie Gehen, Stehen oder längeres Sitzen können Probleme bereiten. Seit vielen Jahren steht das Kniegelenk im Fokus unseres medizinischen Engagements. In der ATOS Praxisklinik Fleetinsel Hamburg bieten unsere erfahrenen Spezialisten für Kniebehandlungen ein Höchstmaß an Fachkompetenz und professioneller Betreuung für alle Patienten. Unser Ziel ist es, das Kniegelenk perfekt wiederherzustellen. Unsere Behandlungen im Einzelnen:

Meniskus OP
Eine Meniskusoperation wird durchgeführt, um einen verletzten oder eingerissenen Meniskus im Knie zu reparieren. Dies kann entweder durch eine Teilentfernung oder durch eine Meniskusnaht erfolgen, abhängig von der Art und dem Ausmaß der Verletzung.

Knorpelschaden Knie
Behandlungen für einen Knorpelschaden im Knie können sowohl konservativ als auch operativ sein. Konservative Maßnahmen wie physikalische Therapie und Medikation werden oft als erste Option verwendet. In bestimmten Fällen kann jedoch auch eine arthroskopische Chirurgie in Betracht gezogen werden, um den verletzten Knorpel zu reparieren oder zu entfernen.

Kreuzbandriss Knie
Ein Kreuzbandriss im Knie erfordert in der Regel eine operative Behandlung, um das gerissene Kreuzband wiederherzustellen. Dies kann entweder durch eine autogene (eigene Sehne) oder allogene (Spendesehne) Kreuzbandplastik erfolgen. Nach der Operation folgt eine intensive Rehabilitation, um die Kniestabilität und Funktion wiederherzustellen.

Knie-TEP (Schlittenprothese)
Eine Schlittenprothese ist eine implantierbare Prothese, die zur Behandlung von Arthrose im Kniegelenk eingesetzt wird. Dabei werden nur die betroffenen Teile des Kniegelenks ersetzt, im Gegensatz zur Gesamtendoprothese. Diese Art der Prothese (Knie-Teilprothese) kann zu einer verbesserten Bewegungsfreiheit und einer Verringerung der Kniebeschwerden führen.