KONTAKT

+49 (0) 892 040 000

Öffnungszeiten:
Mo - So: 10.00 - 21.00 Uhr
Telefonzeiten:
Mo -Fr: 08.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt

info-muc[at]atos.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Für Terminvereibarungen können Sie die direkt die Ärzte über das Formular kontaktieren.

Kontaktformular

FORMULAR

zum Kontaktformular

Kontaktieren Sie direkt Ihren Arzt über das Kontaktformular

Martetschläger ATOS München

PD Dr. med. Frank Martetschläger

Hier Termin vereinbaren

Die Bewertungen von
PD Dr. med. Frank Martetschläger

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Spezialisiert auf den Bereich Schulter- und Ellenbogenchirurgie sowie auf allgemeine Sportverletzungen 


Priv.-Doz. Dr. med. Frank Martetschläger leitet die Notaufnahme für Sportverletzungen der ATOS Klinik München.

Kontakt

Priv.-Doz. Dr. med. Frank Martetschläger
Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg
Deutsches Schulterzentrum, in der ATOS Klinik München
Effnerstr. 38
81925 München
Telefon: 089/204000180
Homepage: www.deutsches-schulterzentrum.de
Zulassung: Privat
Sprechzeiten: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag nach Vereinbarung 

Leistungsspektrum

Schulterchirurgie

  • Rotatorenmanschette Arthroskopische Rekonstruktion und Revisions-chirurgie
  • Frakturen des Schultergürtels: Versorgung von Oberarmkopf- Schulterblatt- und Schlüsselbeinfrakturen
  • Schulterluxation: Arthroskopische und offene Stabiliserungsverfahren
  • Schultereck- und Brustbein-Schlüsselbeingelenk: Arthroskopisch gestützte Stabilisierung nach akuter und chronischer Sprengung des Schultereckgelenks; Stabilisierung bei Instabilität des Sternoklavikulargelenkes
  • Weitere arthroskopische Eingriffe: Kalkentfernung bei Kalkschulter; Arthrolyse bei Schultersteife
  • Schulerprothetik: Anatomische und inverse Verfahren

Ellenbogenchirurgie

  • Arthroskopische Entfernung freier Gelenkkörper
  • Behandlung von Insertionstendinopathien am Ellenbogen (Epicondylitis)
  • Behandlung von Instabilitäten des Ellenbogengelenkes
  • Neurolyse bei Nervenengpass-Syndromen am Ellenbogen

Sportorthopädie

  • Behandlung von sportorthopädischen und sporttraumatologischen Notfällen
  • Betreuung der medizinischen Kräftigungstherapie unter der Leitung von Bernd Sigl

Modernste Verfahren sinnvoll anwenden - für eine schmerzfreie Aktivität

„In meiner täglichen Praxis geht es in erster Linie darum, dass Patienten ihre Ziele wieder erreichen können."

Studium

  • 11/1999 – 11/2005 Studium der Humanmedizin an der Julius Maximilians Universität Würzburg

Akademische Grade

  • 2008 Incidence of os acromiale in patients with rotator cuff tear and in a normal population without shoulder diseases (Prof. Gohlke, Würzburg)
  • 2014 Habilitation im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie. Titel der Habilitationsschrift: Neue Aspekte zur Therapie häufiger Instabilitäten des Schultergürtels.

Klinischer Werdegang

  • Seit 01/2015 Deutsches Schulterzentrum, ATOS Klinik München

  • 06/2013 Facharztbezeichnung „Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie“ verliehen von der Bayerischen Landesärztekammer

  • 12/2014 Assistenzarzt Abteilung für Sportorthopädie, Klinikum Rechts der Isar, TU München (Prof. Imhoff)

  • 08/2012 „International Shoulder Fellow“ an der Steadman Clinic (Steadman Philippon Research Instiitute), Vail, Colorado, USA (Dr. Millett)

  • 08/2011 Assistenzarzt Klinik für Unfallchirurgie Klinikum Rechts der Isar, TU München (Prof. Biberthaler, bis 4/2012 Prof. Stöckle)

  • 07/2008 Assistenzarzt der ATOS Klinik Heidelberg Abteilung für Schulter und Ellenbogenchirurgie (Prof. Habermeyer, Dr. Lichtenberg)

  • 06/2007 Assistenzarzt Klinik für Orthopädisch Unfallchirurgische Zentrum, Universitätsklinikum Mannheim

Publikationen / Veröffentlichungen

  • Martetschläger F, Buchholz A, Sandmann G, Siebenlist S, Döbele S, Hapfelmeier A, Stöckle U, Millett PJ, Elser F, Lenich A. Acromioclavicular and coracoclavicular PDS augmentation for complete AC-joint dislocation showed insufficient properties in a cadaver model. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc. 2013 Feb;21(2):438-44.
  • Sandmann GH, Martetschläger F*, Mey LM, Kraus TM, Buchholz A, Ahrens P, Stöckle U, Freude T, Siebenlist S. Reconstruction of displaced acromio-clavicular joint dislocations using a triple suture-cerclage: description of a safe and efficient surgical technique. Patient Saf Surg. 2012 Oct 25;6(1):pp.25.
  • Kraus TM, Martetschläger F*, Müller D, Ahrens P, Braun KF, Siebenlist S, Stöckle U, Sandmann GH. Return to Sports Activity After Tibial Plateau Fracture: 89 Cases With Minimum 24-Month Follow-up. Am J Sports Med. 2012 Dec;40(12):2845-52.

Vollständige Publikationsliste PD Dr. med. Frank Martetschläger

Vorträge

  • Böhm D, Rolf O, Martetschläger F, Gohlke F. Ist ein Os acromiale ein pathogener Faktor für die Entstehung einer Rotatorenmanschettenruptur? Jahreskongress DVSE, 05/2005, Weimar
  • F. Martetschläger, L.-J. Lehmann, H.-P. Scharf BV gestützter in vivo Bewegungsnachweis des instabilen Os acromiale – ...und es bewegt sich doch. Jahreskongress DVSE, 6/2007, Münster
  • Martetschläger F, Habermeyer P, Magosch P, Lichtenberg S Schulterstabilisierung einer posttraumatischen antero-inferioren Rezidiv – Instabilität bei einem 10-jährigen Mädchen – ein case report (Poster) Jahreskongress der DVSE, 05/2008, Hannover

Vorträge PD Dr. med. Frank Martetschläger

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • AGA  Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
  • DGU  Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • DVSE  Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie
  • ESSKA  European Society for Sports Traumatology, Knee Surgery & Arthroscopy
  • SECEC/ESSSE  European Society for Surgery of Shoulder and Elbow (Ordentliches Mitglied)

Wir sind für Sie da.

Unsere Öffnungszeiten
Mo-Do: 06.30 – 17.00
Fr.:           06.30 - 14.00

info-muc[at]atos.de

Vereinbaren Sie einen Termin!
+49 (0) 892 040 000

Finden Sie uns mit Google Maps

Kontaktformular

Mo - So: 08.00 - 18.00 Uhr
+49 (0) 89 / 20 4000 - 0