KONTAKT

+49 (0) 892 040 000
info-muc[at]atos.de

zum Kontaktformular

DOCTOLIB Terminbuchung

Öffnungszeiten:
Mo - So: 10.00 - 21.00 Uhr
Telefonzeiten:
Mo -Fr: 08.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Fachbereiche in der ATOS Klinik München

Sie können sich nicht nur im orthopädischen Spektrum voll und ganz auf uns verlassen: Wir sind auch in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, der Allgemeinmedizin und der Viszeralchirurgie für Sie da. Ebenso unterstützen wir Sie bei Hernienbrüchen, im Bereich Radiologie, in unserer Ambulanz und in der Chirurgie – und auch nach Ihrer Behandlung sind wir im Zuge der Rehabilitation Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner. Im Laufe der Jahre haben wir unser Spektrum stetig verbreitert und ausgebaut. So können wir Ihnen in vielen Bereichen Diagnosen und Behandlungen in gewohnter ATOS-Qualität anbieten.
Informieren Sie sich näher darüber, von welchen Ärzten Ihnen Leistungen in welchen Fachbereichen angeboten werden:
 

Allgemeinmedizin

Dr. med. Gregor BlomeMehr

Dr. med.

Gregor Blome

Praxis Dr. Blome
www.drmedblome.de

München
+49 89 20 4000 255
info@drmedblome.de

Anästhesie

Dr. med. Claus-Peter SanderMehr

Dr. med.

Claus-Peter Sander

Gemeinschaftspraxis für Anästhesiologie

München
0049 (0)89 20 4000 121
claus-peter.sander@atos.de

Dr. med. Wolfgang ScherbaumMehr

Dr. med.

Wolfgang Scherbaum

Gemeinschaftspraxis für Anästhesiologie
 

München
wolfgang.scherbaum@atos.de

Die Gemeinschaftspraxis für Anästhesiologie Dres. Sander & Scherbaum führt im Rahmen der perioperativen Patientenbetreuung sämtliche Verfahren der modernen Anästhesie durch.
Um ein optimales Operationsergebnis bei maximal möglichem Patientenkomfort zu gewährleisten, wird je nach Operation das am besten geeignete Regime ausgewählt. In der Orthopädie und Neurochirurgie können häufig Kombinationen aus Regional- und Allgemeinanästhesie durchgeführt werden. Dadurch ist eine für den Patienten besonders schonende Vorgehensweise möglich. Die Patientensicherheit wird durch den Einsatz jeweils modernster Medikamente und ein umfassendes Monitoring gewährleistet.
Die Ärzte und das Pflegepersonal der Anästhesiepraxis sind aufgrund langjähriger Berufserfahrung und permanenter Weiterbildung hochqualifiziert und begleiten den Patienten individuell mit hoher Sozialkompetenz während der Operation. Nach dem Eingriff wird die oftmals erforderliche Schmerztherapie gemeinsam mit den Operateuren durchgeführt.
 

Radiologie

Dr. Torsten BöhmeMehr

Dr.

Torsten Böhme

Facharzt für Diagnostische Radiologie

München
089/54240-451
t.boehme@conradia.de

MRT

Die Magnetresonanztomographie, gleichermaßen Kernspintomographie genannt, ist ein strahlenfreies Untersuchungsverfahren, im Zuge dem mit Hilfe eines Elektromagneten und Radiowellen Aufnahmen ausgewählter Körperregionen erstellt werden. Der Körper wird unterdessen keiner Strahlenbelastung ausgesetzt. Die Magnetresonanztomographie ist aufgrund dessen ebenfalls innerhalb einer Schwangerschaft (ab dem 2. Trimenon) und für Kinder ganz unbedenklich.

Unsere hochmoderne Geräteausstattung, zu der drei „halboffene“ Siemens Aera MRT (1,5 T) ein Siemens Skyra MRT (3,0 T), ein Philips Ingenia MRT (3 T) und ein Philips MRT (1,5 T) gehören, hilft Patienten mit Klaustrophobie (umgangssprachlich: „Platzangst“). Bei den häufigsten zu untersuchenden Körperregionen kann der Kopf extern der Röhre bleiben.

Ab September 2019 komplettiert ein offener MRT der Marke Hitachi mit 1,2 Tesla unseren Gerätepark. Es können ebenso Kassen- als gleichfalls Privatpatienten darin gecheckt werden. 

CT

Die Computertomographie ist ein innovatives bildgebendes Verfahren der Radiologie, im Zuge dem Querschnittsbilder der zu untersuchenden Körperregion erstellt werden. Der Patient wird auf einer Liege in die Röntgenröhre bewegt, die dünne Röntgenstrahlbündel aussendet. Ein Detektorsystem auf der gegenüberliegenden Seite vermisst die Strahlen und wertet sie aus. So können detaillierte Fotos des Körperinneren erstellt werden.

Eine Computertomographie (CT) ist in Gänze schmerzfrei und dauert mit neuester Technologie und reduzierter Strahlenbelastung je nach Aufwand 2 bis 10 Minuten (reine Scanzeit lediglich wenige Sek.). Die Analyse geschieht i.d.R. in Rückenlage. Da es sich nur um einen Ringscanner handelt stellt Platzangst kein Problem dar.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte der Internetseite unserer Praxis: 

https://www.conradia-radiologie-muenchen.de

Wir sind für Sie da

Unsere Öffnungszeiten
Mo-Do: 06.30 – 17.00
Fr.:           06.30 - 14.00

info-muc[at]atos.de

Vereinbaren Sie einen Termin!
+49 (0) 892 040 000

Termin online buchen

Mo-So: 08.00 Uhr-18.00 Uhr
info-muc[at]atos.de
+49 (0) 89 / 20 4000 - 0