Prof. Dr. med. Frank Schlichtenbrede

Hier Termin vereinbaren

KOOPERATIONSPARTNER

  • Inhaber und Ärztlicher Leiter des AOZ Heidelberg
  • Facharzt für Augenheilkunde

Professor Dr. Schlichtenbrede absolvierte eine profunde wissenschaftliche und operative Ausbildung in der Ophthalmologie an renommierten Einrichtungen im In- und Ausland – zunächst in der Universitäts-Augenklinik Leipzig, dann am Institute of Ophthalmology, UCL, und später im Moorefields Eye Hospital, London. 2005 wechselte er als Oberarzt an die Uni-Augenklinik Mannheim, die er von 2012 bis 2022 als ärztlicher Direktor leitete. Von Oktober 2019 an ist Professor Dr. Schlichtenbrede Ärztlicher Leiter und seit Dezember 2022 alleiniger Inhaber und Ärztlicher Leiter des AOZ Augen-OP Zentrum und Praxis Heidelberg, dem ATOS Kooperationspartner für Augenheilkunde und Augenchirurgie. Das AOZ Heidelberg ist eines der wenigen, fachkundig inhabergeführten augenärztlichen Operationszentren. Dessen Ziel ist es, allen Patientinnen und Patienten maßgeschneidertes Sehen von Nah bis Fern zu ermöglichen – unabhängig vom Alter.

Neben seiner klinischen Tätigkeit hat sich Professor Dr. Schlichtenbrede vielseitig in der Forschung engagiert und dies mit der Veröffentlichung von mehr als 50 wissenschaftlichen Arbeiten dokumentiert. Weiterhin ist er Mitglied in mehreren nationalen sowie internationalen Fachgesellschaften.
 

 

Leistungsspektrum

  • Netzhautchirurgie
  • Hornhautchirurgie
  • Glaskörperchirurgie
  • operative Versorgung des Grauen Stars (Kataraktchirurgie)
  • microinvasive Chirurgie beim Grünen Star (MIGS)
  • Medical Retina und deren Behandlung (u. a. intravitreale Injektion bei feuchter altersabhängiger Makuladegeneration)

Studium

  • 1989 bis 1995: Medizinstudium in Bonn, mit Semestern in Dublin und Kapstadt
  • 1996 bis 2000: Facharzt-Weiterbildung in der Universitäts-Augenklinik Leipzig bei Prof. Wiedemann
  • 2000 bis 2004: Forschungsaufenthalt am Institute of Ophthalmology, UCL, London, Prof. Ali
  • 2002 bis 2005: weitere klinische und operative Ausbildung und Arbeitserfahrung am Moorfields Eye Hospital, London Prof. Bird, und NHS East Kent Hospitals, Canterbury
  • 2005: Eintritt als Oberarzt in die Universitäts-Augenklinik Mannheim, UMM
  • 2008: Habilitation über „Gentherapie in der Augenheilkunde“ und Leitender Oberarzt
  • 2011: Venia legendi Augenheilkunde, Universität Heidelberg
  • seit 2012: Direktor der Augenklinik, UMM
  • seit 2019: Ärztlicher Leiter des AOZ Augen-OP Zentrums + Praxis Heidelberg

Klinischer Werdegang

  • 1989 bis 1995: Medizinstudium in Bonn, mit Semestern in Dublin und Kapstadt
  • 1996 bis 2000: Facharzt-Weiterbildung in der Universitäts-Augenklinik Leipzig bei Prof. Wiedemann
  • 2000 bis 2004: Forschungsaufenthalt am Institute of Ophthalmology, UCL, London, Prof. Ali
  • 2002 bis 2005: weitere klinische und operative Ausbildung und Arbeitserfahrung am Moorfields Eye Hospital, London Prof. Bird, und NHS East Kent Hospitals, Canterbury
  • 2005: Eintritt als Oberarzt in die Universitäts-Augenklinik Mannheim, UMM
  • 2008: Habilitation über „Gentherapie in der Augenheilkunde“ und Leitender Oberarzt
  • 2011: Venia legendi Augenheilkunde, Universität Heidelberg
  • 2012 bis 2022: Direktor der Augenklinik, UMM
  • 2019 bis 2022: Ärztlicher Leiter des AOZ Augen-OP Zentrums + Praxis Heidelberg
  • seit Dezember 2022: Inhaber und Ärztlicher Leiter des AOZ Augen-OP Zentrums + Praxis Heidelberg

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
  • Deutsche Gesellschaft für Ophtalmochirurgie e.V. (DOC)
  • Association for Research in Vision and Ophthalmology (ARVO)
  • Moorfields Fellows

Kontakt

AOZ Augen-OP Zentrum + Praxis
Augenärztliches Operationszentrum Dr. med. Rainer Volz
Bergheimer Str. 10
69115 Heidelberg

Telefon: 06221 43 53 – 0
Mail: info@aoz-hd.de
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
https://www.aoz-hd.de