KONTAKT

+49 (0) 6442 / 939-0

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt

kontakt-braunfels[at]atos.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Für Terminvereibarungen können Sie die direkt die Ärzte über das Formular kontaktieren.

Kontaktformular

FORMULAR

zum Kontaktformular

Kontaktieren Sie direkt Ihren Arzt über das Kontaktformular

Anästhesie ATOS Braunfels

Finden Sie Ihren Spezialisten der Anästhesie in der ATOS Klinik Braunfels

Alle unsere Ärzte zeichnen sich durch langjährige Erfahrung aus. Finden Sie hier Ihren Spezialisten und vereinbaren Sie einen Termin.

Anästhesie – Ihre Spezialisten in Braunfels

Bei den etwa 3000 operativen Eingriffen, die pro Jahr in der ATOS Orthopädischen Klinik Braunfels durchgeführt werden, ist ein Team von sechs Fachärztinnen und Fachärzten für die Anästhesie verantwortlich. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und viel Einfühlungsvermögen stehen sie Ihnen vor, während und nach Ihrer Operation zur Seite.

Anästhesie – Ablauf vor, während und nach der OP

Unser Ziel ist es, Sie sicher und sanft durch die Narkose und die daran anschließende postoperative Phase zu begleiten. Dazu werden wir mit Ihnen bereits im Vorfeld der Operation in unserer Anästhesieambulanz Ihre medizinischen Befunde und Ihre Begleiterkrankungen erörtern und auf Ihre Fragen eingehen. 


Gemeinsam werden wir dann das für Sie geeignete Narkoseverfahren festlegen, mit Ihnen besprechen, welche Ihrer Medikamente weiter eingenommen und welche vor der Operation abgesetzt werden können/müssen. Bei Bedarf können Sie am Vorabend und/oder am Morgen der Operation ein Beruhigungsmittel erhalten, damit Sie möglichst entspannt in den OP kommen.


Nach der Operation werden Sie in den Aufwachbereich unserer IMC-Station gebracht, wo wir Sie intensiv überwachen können und dafür sorgen, dass mögliche Schmerzen schnell und zufriedenstellend behandelt werden. Patienten mit größeren Operationen oder speziellen gesundheitlichen Risiken verbringen mindestens einen Tag auf dieser Überwachungsstation.

Anästhesieverfahren in der ATOS Orthopädischen Klinik Braunfels

Für die Narkose stehen im Hause sämtliche moderne Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie zur Verfügung – auch eine intraoperative EEG-Überwachung zur Steuerung der Narkosetiefe bei der Allgemeinanästhesie ist möglich. Dies ist besonders im Hinblick auf unsere älteren Patienten wichtig, da mit einer solchen Überwachung das seltene Auftreten von postoperativen Beeinträchtigungen der geistigen Leistungsfähigkeit deutlich vermindert werden kann.


Regionalanästhesiologische Verfahren, etwa die Spinalanästhesie, werden häufig in der Hüft- und Knieendoprothetik eingesetzt, da sie sehr schonend sind und auch über das Ende der Operation eine länger anhaltende Schmerzfreiheit garantieren. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, einzelne Nerven mit lokalen Betäubungsmitteln zu blockieren und durch die Verwendung von Kathetern eine postoperative Schmerztherapie durchzuführen. Diese Katheterverfahren sind selbstverständlich auch mit einer Allgemeinanästhesie kombinierbar.
 

Unser Blutprodukte-Management

Da jede Operation mit einem Blutverlust einhergeht und das eigene Blut ein sehr kostbares Gut ist, legen wir größten Wert darauf, dass Sie möglichst wenig davon verlieren.

Ganz entscheidend ist hier zunächst eine schonende Operationstechnik. Darüber hinaus steht uns in jedem Operationssaal ein Cell-Saver zur Verfügung, mit dem während der Operation das Blut aufgefangen, gereinigt und Ihnen wieder zurücktransfundiert wird.

Hieraus resultieren in unserem Haus sehr niedrige Transfusionsraten (Hüftprothesen 2,5 %, Knieprothesen <1,5 %), die eine Eigenblutspende überflüssig machen. In besonderen Fällen besteht aber selbstverständlich die Möglichkeit Eigenblut zu spenden.

Wir sind für Sie da.

kontakt-braunfels[at]atos.de

Vereinbaren Sie einen Termin!
+49 (0)6442 / 939 - 0

Finden Sie uns mit Google Maps

Kontaktformular

Jetzt Kontakt aufnehmen!
+49 (0) 6442 / 939-0