Schulter und Ellenbogen ATOS Kliniken

Finden Sie Ihren Schulter-& Ellenbogen-Spezialisten in den ATOS Kliniken

Alle unsere Ärzte zeichnen sich durch langjährige Erfahrung aus. Finden Sie hier Ihren Spezialisten und vereinbaren Sie einen Termin.

Bitte informieren Sie sich auf den lokalen Arzt-Seiten über Qualität / Erfahrungen der jeweiligen Ärzte. Die untenstehende Reihenfolge unserer Ärzte ist rein alphabetisch gewählt und stellt keine qualitative Reihenfolge dar.

Priv.-Doz. Dr. med. Erhan BasadMehr

Priv.-Doz. Dr. med.

Erhan Basad

Zentrum für Hüft- und Knie-Endoprothetik, Arthroskopische und Regenerative Gelenkchirurgie 

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 140
info-gb@atos.de

PD Dr. med. Knut BeitzelMehr

PD Dr. med.

Knut Beitzel

Chefarzt Schulterchirurgie, Arthroskopie und Sportorthopädie

Köln
+49 221-484905-0
service-opk@atos.de

 Jens BradeMehr

Jens Brade

Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 (0) 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

PD Dr. Volker BraunsteinMehr

PD Dr.

Volker Braunstein

OrthoPlus München

Starmed
+49 (0)89 / 45 02 85-0
info@orthoplus-muc.de

Prof. Dr. med. Peter HabermeyerMehr

Prof. Dr. med.

Peter Habermeyer

Deutsches Schulterzentrum

München
+49 (0) 89 / 20 4000 180
habermeyer@atos.de

PD Dr. med. Achim HedtmannMehr

PD Dr. med.

Achim Hedtmann

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671 16
praxis.hedtmann@atos.de

Dr. med. Kai-Uwe JensenMehr

Dr. med.

Kai-Uwe Jensen

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. Bernd JungMehr

Dr.

Bernd Jung

Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 (0) 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

PD Dr. med. Jörn KircherMehr

PD Dr. med.

Jörn Kircher

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671 640
praxis.kircher@atos.de

Dr. med. Andreas KlonzMehr

Dr. med.

Andreas Klonz

SPORTCHIRURGIE Heidelberg

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 330
unfallchirurgie@atos.de

Dr. med. Alexander KurmeMehr

Dr. med.

Alexander Kurme

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+ 49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Dr. med. Sven LichtenbergMehr

Dr. med.

Sven Lichtenberg

DEUTSCHES GELENKZENTRUM HEIDELBERG
Stellv. ärztlicher Direktor

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 180
gelenkzentrum@atos.de

Prof. Dr. med. Markus LoewMehr

Prof. Dr. med.

Markus Loew

DEUTSCHES GELENKZENTRUM HEIDELBERG

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 180
gelenkzentrum@atos.de

Dr. med. Petra MagoschMehr

Dr. med.

Petra Magosch

DEUTSCHES GELENKZENTRUM HEIDELBERG

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 180
gelenkzentrum@atos.de

PD Dr. med. Frank MartetschlägerMehr

PD Dr. med.

Frank Martetschläger

Deutsches Schulterzentrum

München
+49 (0) 89 / 20 4000 180
frank.martetschlaeger@atos.de

 Christian MüllerMehr

Christian Müller

Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 (0) 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

Dr. med. Wolf-Peter NiedermauntelMehr

Dr. med.

Wolf-Peter Niedermauntel

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg

Hamburg
+49 (0) 40 37671-0
info-kfh@atos.de

Prof. Dr. med. Mark TauberMehr

Prof. Dr. med.

Mark Tauber


Deutsches Schulterzentrum

München
+49 (0) 89 / 20 4000 180
christine.krautner@atos.de

Dr. med. Guido VolkMehr

Dr. med.

Guido Volk

Sportchirurgie Heidelberg

Heidelberg
+49 (0) 6221 / 983 - 330
unfallchirurgie@atos.de

Dr. Andreas ZierschMehr

Dr.

Andreas Ziersch

Fachbereich Orthopädie

Braunfels
+49 (0) 6442/939-383
kerstin.moritz-jaehnigen@atos.de

ATOS – Ihr Spezialist für Schulter und Ellenbogen in Deutschland

Unsere ATOS-Experten bieten Ihnen Spitzenmedizin auf höchstem Niveau, so auch bei Einschränkungen der Schulter und des Ellenbogens. Schulter und Ellenbogen sind sehr sensible und verletzungsanfällige Körperteile. So hat die Schulter kein stützendes Knochengerüst und erfährt ihre Stabilität durch ein komplexes Zusammenspiel von Muskeln, Bändern und Kapseln. Dies sorgt einerseits für große Beweglichkeit, bedeutet andererseits aber auch eine große Verletzungsanfälligkeit. Ist einer der Schulter-Protagonisten verletzt, so wirkt sich das auf den gesamten Bewegungsapparat in diesem Bereich aus.

Es gibt verschiedene Ursachen für Schulterschmerzen

Ist beispielsweise die Rotatorenmanschette (Sehnenplatte um die Schulter) gerissen oder verkalkt, so ist eine schmerzfreie Bewegung der Schulter nicht mehr möglich. Eine andere mögliche Einschränkung ist das Impingement-Syndrom. Das Wort leitet sich vom englischen Verb „impinge“ (aufschlagen) ab. Ist der Raum des Schultergelenks durch Reizungen, z.B. der Sehnen oder des Schleimbeutels verengt, so schlägt der Kopf des Schultergelenks an das Schulterdach – das Resultat sind chronische, häufig schwere Schmerzen. Bei diesen und vielen andere Symptomen, wie beispielsweise eine Arthrose des Schultergelenks (Omarthrose), eine Kalkschulter (Tendinosis Calcarea), eine ausgekugelte Schulter (Schulterluxation) oder ein Einriss der Bizepssehne, unterstützen Sie unsere ATOS-Spezialisten an verschiedenen Standorten in Deutschland. Insbesondere das zu unserer ATOS Klinik in München zugehörige Deutsche Schulterzentrum wie auch das Deutsche Gelenkzentrum in der ATOS-Klinik Heidelberg sind auch international renommierte und verlässliche Adressen, die sich der Spezialisierung auf Schulter- und Ellenbogenverletzungen verschrieben hat. Häufig können Beschwerden bereits minimal invasiv mit Hilfe einer Schulterarthroskopie beseitigt werden. 

Ellenbogenbeschwerden können auf Weichteile, Knochen und Sehnen zurückzuführen sein

Der Ellenbogen ist eine Kombination verschiedener Gelenke und den Knochen des Oberarms, der Elle und der Speiche. Eine Verletzung des Ellenbogens beeinträchtigt in der Regel die Funktionsweise des ganzen Armes. 
Beschwerden können auf Erkrankungen in den Weichteilen (Gewebe, Muskeln und Sehnen des Ellenbogens), der Knochen oder Entzündungen des Schleimbeutels (Bursitis Olecrani) zurückzuführen sein. Bekannt ist auch der sogenannte Tennisarm (Epicondylitis humeri radialis/lateralis), bei dem die Sehnen um den Ellenbogen, häufig aufgrund von Überlastung, entzündet sind. Typisch hierbei ist eine sehr schmerzhafte Druckempfindlichkeit an der Außenseite des Ellenbogens. Weitere mögliche Verletzungen und Einschränkungen können freie Gelenkkörper, eine Arthrose des Ellenbogens oder das Sulcus-Ulnaris-Syndrom sein. Hierbei handelt es sich um ein Nervenengpasssyndrom, das sich durch Taubheitsgefühle und Missempfindungen im Ellenbogen- und Handbereich äußert.

Unsere ATOS Experten unterstützen Sie in verschiedenen Kliniken in Deutschland

Unsere ATOS Spezialisten können Ihnen ein breites Leistungsspektrum zur Linderung Ihrer Beschwerden anbieten. Hierbei stehen uns konservative Maßnahmen, arthroskopische und offene Eingriffe an Schulter und Ellenbogen zur Verfügung. 
Folgende ATOS Kliniken in Deutschland verfügen über hochspezialisierte Ellenbogen- und Schulterfachbereiche. Besuchen Sie die Seiten der jeweiligen Klinik, um mehr zu erfahren: