Unsere geltenden Maßnahmen für Ihre und unsere Sicherheit in der ATOS Orthoparc Klinik Köln

PATIENTEN-NEWS

Für eine Beratung in der ATOS Orthoparc Klinik oder Anmeldung einer konservativen oder operativen Behandlung bieten wir Ihnen mehrere Möglichkeiten



Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Damen und Herren,

als rein orthopädische Klinik liegt für uns die höchste Priorität darin, unsere Patienten und Mitarbeiter optimal vor möglichen Infektionen zu schützen. Daher zielen unsere Maßnahmen darauf ab, in unserer Klinik und Ambulanz nicht in Kontakt mit möglicherweise infizierten Personen zu kommen. Nur so können wir Ihnen als Patient die bestmögliche Sicherheit für Ihren Aufenthalt bieten.

Wir sind auch weiterhin für Sie rund um die Uhr erreichbar, um Ihre Erkrankungen und akuten Verletzungen schnellstmöglich versorgen zu können. Unter Berücksichtigung der aktuellen Empfehlungen können wir die bei Ihnen notwendigen Eingriffe und Operationen weiterhin durchführen.

Wir gehen dabei zur Sicherheit unserer Patienten, Besucher und unseren Mitarbeiter in unseren Kontrollmaßnahmen zur Abklärung möglicher Corona-Infektionen über die vom RKI vorgeschlagenen Maßnahmen hinaus. 

Für eine Beratung in der ATOS Orthoparc Klinik oder Anmeldung einer konservativen oder operativen Behandlung bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

  1. Persönliche Beratung durch einen unserer Spezialisten in der ATOS Orthoparc Klinik unter den genannten Präventivmaßnahmen
  2. Telefonische Beratung durch einen unserer Spezialisten nach Terminabsprache
  3. Videosprechstunde mit einem unserer Spezialisten nach Terminabsprache

Kontaktieren Sie uns unter  0221 / 484905 - 0 oder service-opk[at]atos.de

Hygiene- und Schutz-Regelungen für unsere Patienten:

  1. Bei Vorliegen von Symptomen oder dem Verdacht einer Covid 19-Infektion ist der Zutritt zur Klinik untersagt.
  2. Wir bitten alle Patienten und Besucher erst kurz vor dem vereinbarten Termin die Klinik zu betreten, um die Sicherheitsabstände im Wartebereich zu wahren.
  3. Bei Betreten der Klinik muss ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske getragen werden.
  4. Bei allen Patienten wird vor Betreten des ATOS Orthoparc eine strukturierte Corona-Anamnese erhoben und eine kontaktlose Temperaturmessung durchgeführt. 
  5. Bei ambulanten Vorstellungen oder bei konservativen Behandlungsmaßnahmen ist max. eine Begleitperson erlaubt.
  6. Vor stationärer Aufnahme in den ATOS Orthoparc wird zusätzlich zu der bereits etablierten MRSA-Testung auch eine Testung auf Corona-Virus durchgeführt, dies gilt auch für vollständig geimpfte Patienten.
  7. Bei ambulanten Maßnahmen im Operationssaal (z.B. ambulante Operationen, wirbelsäulennahe Injektionen, Punktionen) wird eine Testung auf das Corona-Virus durchgeführt, bzw. es muss ein negativer Corona-Test, nicht älter als 24 Std., vorliegen. 
  8. Stationäre Patienten müssen im Zimmer einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske tragen, wenn ein Mitarbeiter den Raum betritt sowie wenn sie das Zimmer verlassen.
  9. Bei allen stationären Patienten wird täglich eine strukturierte Corona-Anamnese erhoben und die Temperatur gemessen.
  10. Vor der Entlassung stationärer Patienten wird die Weiterbehandlung (ambulante Physiotherapie, ambulante und stationäre Rehabilitation, Kontrolluntersuchungen, etc.) organisiert. Hierbei sind wir auch hinsichtlich der erforderlichen Corona-Maßnahmen gerne behilflich.

Besucher-Regelungen:

  1. Pro Patient und Tag ist nur ein Besucher (ab 14 Jahre) für maximal 60 Minuten gestattet.
  2. Der Besucher muss einen negativen COVID Test vorweisen. Der Test muss von offizieller Stelle zertifiziert und darf nicht älter als 24 Stunden sein. Es werden nach RKI anerkannte Antigentests und PCR Tests anerkannt. Dies gilt auch für vollständig geimpfte oder nach durchgemachter Erkrankung immune Besucher.
  3. Bei Vorliegen von Symptomen oder dem Verdacht einer Covid 19-Infektion ist der Zutritt zur Klinik untersagt.
  4. Besucher werden bei jedem Besuch anhand eines Formulars registriert, damit ggf. Infektionsketten zurück zu verfolgen sind.
  5. Beachten Sie auch die Händedesinfektion: Beim Eintritt und Verlassen der Klinik, des Patientenzimmers sowie nach Benutzung der sanitären Einrichtung.
  6. Während des Aufenthaltes im Zimmer und in der gesamten Klinik ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske zu tragen.
  7. Jeglicher Körperkontakt zum Patienten ist zu vermeiden und der Mindestabstand von 1,5 m ist zwingend einzuhalten.
  8. Besuche müssen sich ausschließlich auf das Zimmer und den direkten Weg dorthin beschränken. Aufenthalt im Gang nur nach Anweisung der Pflegemitarbeiter. Die Selbstbedienung bei Getränken ist leider nicht möglich, bitte wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter.

Sollte sich bei den genannten Maßnahmen ein Verdacht auf eine Corona-Infektion ergeben, dürfen ambulante Patienten den ATOS Orthoparc nicht betreten und es muss zunächst eine hausärztliche Abklärung erfolgen. Sollte sich während des stationären Aufenthaltes, trotz dieser umfangreichen Maßnahmen, der Verdacht auf eine Corona-Infektion ergeben, wird dieser Patient umgehend isoliert, fachmedizinisch abgeklärt und ggf. die Weiterbehandlung durch uns organisiert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre ATOS Orthoparc Klinik Köln

 

Wir sind für Sie da!

ATOS Orthoparc Klinik Köln 
Aachener Straße 1021 B
50858 Köln

service-opk[at]atos.de

Telefon 0221 484905-0

Kontaktformular

service-opk[at]atos.de
+49 (0) 221 / 48 49 05-0