ATOS Orthopädische Klinik Braunfels
+49 6442 / 939-0
kontakt-braunfels[at]atos.de

ATOS Klinik Fleetinsel Hamburg
+49 40 / 37671-0
info[at]klinik-fleetinsel.de

ATOS Klinik Heidelberg
+49 6221 / 983-0
info-hd[at]atos.de

ATOS Orthoparc Klinik Köln
+49 221 / 48 49 05-0
service-opk[at]atos.de

ATOS Klinik München
+49 89 / 20 4000-0
info-muc[at]atos.de

ATOS Starmed Klinik München
+49 89 / 4502 85-0
info[at]starmedklinik.de

ATOS MediaPark Klinik Köln
+49 221 / 9797-0
info[at]mediapark-klinik.de

ATOS Klinik Stuttgart
+49 711 / 66629-38
info-ast[at]atos.de

Strategische Partnerschaft der ATOS-Gruppe mit Silony-Medical im Bereich Wirbelsäulen-Implantate



Pünktlich zum Start des Kongresses der Deutschen Wirbelsäulen-Gesellschaft (DWG) 2019 in München gibt die ATOS Gruppe ihre strategische Partnerschaft mit Silony Medical bekannt.

Silony Medical setzte sich nach hartem Auswahlverfahren in der Gunst der medizinischen Anwender der ATOS Gruppe durch. Für die ATOS-Gruppe ist Silony Medical ab sofort „Preferred Supplier“. An allen ATOS-Standorten wird die Produktpalette von Silony künftig gemäß der jeweiligen medizinischen Indikation eingesetzt.

Silony  Medical ist spezialisierter Anbieter von Implantaten für die kurz- und langstreckige Versorgung der Wirbelsäule. Silony produziert und entwickelt in Deutschland und folgt den Werten eines traditionellen familiengeführten deutschen Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst mit VERTICALE ein Schrauben-Stab-System für den offenen und minimalinvasiven Bereich und mit ROCCIA und FAVO ein breites Cage-Portfolio mit Titan-, Peek- und 3D-gedruckten Titan-Implantaten.

Zu den besonderen Merkmalen der Silony-Produkte gehört, dass alle Instrumente und Implantate nicht nur in enger Abstimmung mit einem ärztlich besetzten Medical Advisory Board entwickelt werden, sondern auch gemeinsam mit Experten aus der OP-Pflege und der ZSVA, so dass das Zusammenspiel der Instrumente auf die Anforderungen aller Berufsgruppen unter hoher Belastung ausgerichtet und optimiert ist. So werden im Krankenhaus effiziente und sichere Prozesse ermöglicht, z.B. weil alle Eingriffe mit deutlich geringerem Instrumente-Einsatz als bei vielen Wettbewerbern erbracht werden.

Seit 25 Jahren versorgen die ATOS Kliniken Patienten mit orthopädischen Erkrankungen. Im Mittelpunkt stand dabei immer das Arzt-Patientenverhältnis und die damit verbundene Struktur einer kleinen, hoch spezialisierten Fachklinik. Aufbauend auf diesem Konzept, verfolgt die Klinikgruppe seit September 2016 die Vision, die ATOS Kliniken zu einer weithin tätigen Gruppe von Spezialkliniken auszubauen. Aktuell gehören acht Kliniken dem Verbund an, u.a. in München, Heidelberg und Braunfels (Stand: November 2019).