Seit 4. Mai Wiederaufnahme planbarer Operationen in der ATOS Orthopädischen Klinik Braunfels

PATIENTEN-NEWS

Klinikalltag in Braunfels angepasst an Corona Bedingungen



Seit dem 4. Mai 2020 hat die ATOS Orthopädische Klinik in Braunfels die Durchführung von planbaren orthopädischen Operationen wieder aufgenommen. Nach fast sechs Wochen Aufschub und Absage von elektiven Eingriffen setzt die orthopädische Klinik in Braunfels nun schrittweise ein Konzept um, um einen Teil der Krankenhauskapazitäten wieder für planbare Operationen zu nutzen.

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat am 27. April 2020, basierend auf dem Papier des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), die Regelung für die Wiederaufnahme planbarer OPs ab Mai getroffen. Bis auf Weiteres wird die von den Krankenhäusern freizuhaltende Intensivkapazität für COVID-19-Patientinnen und -Patienten auf 25 % der insgesamt vorhandenen Intensivbetten festgelegt und die OP-Kapazität kann in einem ersten Schritt zu 70 % für Elektiveingriffe geöffnet werden.

„Wir halten die Wiederaufnahme von elektiven Eingriffen für wichtig, da auch das Verschieben von planbaren Operationen, etwa zum Hüftersatz, für die betroffenen Patienten gesundheitliches und seelisches Leid nach sich ziehen.“, betont Jens Brade, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Orthopädie der ATOS Klinik Braunfels. “Es ist mir wichtig klar zu stellen, dass an unserer Klinik ein sehr gutes Hygienemanagement Standard ist. Im Rahmen meiner Zusatzbeschäftigung als interner Krankenhaushygieniker liegt eine meiner Hauptaufgaben in der Vermeidung von Infektionen. Eine Herausforderung die gerade jetzt in der COVID-19-Pandemie einmal mehr unerlässlich ist.“

Die ATOS Orthopädische Klinik Braunfels ist ein Fachkrankenhaus für operative und konservative Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie mit 160 Betten. Als anerkanntes Kompetenzzentrum für Endoprothetik- und Wirbelsäulenchirurgie versorgt sie in ihrem überregionalen Einzugsgebiet über 8.000 Patienten pro Jahr – sowohl ambulant als auch stationär.