Für den perfekten Schwung - Zertifikat als Golfklinik

PATIENTEN-NEWS

In der Schlossstadt gibt es bald nicht mehr nur einen großen Platz, um einige Löcher zu spielen, sondern auch eine Golfklinik..



Viele Neuigkeiten gibt es rund um die Orthopädische Klinik in Braunfels. Die vielleicht Wichtigste für Freunde des Golfsports: In der Schlossstadt gibt es bald nicht mehr nur einen großen Platz, um einige Löcher zu spielen, sondern auch eine Golfklinik. Dieses Zertifikat bekommt das Haus im Hasselbornring demnächst.

Unser kaufmännische Leiter, Frank Kühl, erklärt, was es damit auf sich hat: "Fachübergreifend werden vor Ort mehrere Experten zusammenarbeiten. Es geht um Beschwerden, die in Folge des Golfsports auftreten können, beispielsweise im Rücken, der Hüfte oder den Ellenbogen."

Das Konzept sieht vor, dass Golftrainer, Physiotherapeuten und Ärzte Hand in Hand arbeiten. "So können Beschwerden gut analysiert werden. Man kann dann überlegen: Ist es bloß eine falsche Haltung, die man durch Training korrigieren kann, sind es Verspannungen, die wegmassiert werden oder muss im schlimmsten Fall, beispielsweise bei starken Verschleißerscheinungen, gar operiert werden", sagt Kühl. An der Klinik in Braunfels gibt es deshalb jetzt einen Arzt, der sich speziell mit solchen Beschwerden auskennt, die durch den Golfsport verursacht werden können. Ebenso hat man Pflegepersonal geschult.

Die Zertifizierung zur Golfklinik sei jedoch nur ein zusätzliches Angebot der Klinik, sagt Kühl. Deren Schwerpunkt liegt nach wie vor im Bereich der Hüft- und Knieendoprothetik, also dem Einsetzen künstlicher Gelenke, und der Wirbelsäulenchirurgie. Das medizinische Angebot wird ab 2022 um den Bereich Fußchirurgie erweitert werden. Seit einigen Jahren steht die Sanierung des Hauses an, das in den 1970er Jahren gebaut wurde. Der Umbau hatte Ende 2019 begonnen und soll noch bis zum Sommer 2023 dauern. "Wir wollen den Aufbruch nach vorne", sagt Kühl, der ankündigt: "Wir haben den Anspruch, medizinisch ganz vorne zu stehen und zu den Spitzenkliniken zu zählen."